Weiterempfehlen Drucken

Fujitsu: Preissenkung für magneto-optische Wechselspeicherlaufwerke

Hersteller räumt seine Lager

Fujitsu Deutschland senkt mit sofortiger Wirkung die Preise für zwei seiner MO-Wechselspeicherlaufwerke, dem externen und mobilen Fujitsu Dyna MO 640 Pocket mit USB 1.1-Anschluß und dem internen Modell MCM 3064 AP mit ATAPI-Schnittstelle. Mit 17 mm Bauhöhe und 400 Gramm Gewicht ist das externe MO-Laufwerk Dyna MO 640 Pocket für mobile Anwendungen geeignet und bietet 640 MB Speicherkapazität, eine interne Datentransferrate von bis zu 2.55 MB pro Sekunde, 2 MB Schreibe/Lese-Puffer und eine mittlere Zugriffszeit von 45 Milisekunden. Die nötige Stromversorgung erfolgt über die USB-Schnittstelle.
Das MO-Laufwerk MCM 3064 AP hat eine Speicherkapazität von 640 MB und ist für den Einbau in 3.5 Zoll-Schächte vorgesehen. Es verfügt über eine ATAPI (E-IDE) Schnittstelle, die kostengünstige Integration in existierende PC-Systeme erlaubt. Das Laufwerk hat eine interne Datentransferrate von bis zu 5,9 MB pro Sekunde, 2 MB Schreib/Lese-Puffer und eine mittlere Zugriffszeit 23 Milisekunden. Das Modell ist dabei kompatibel zu Medien mit Kapazitäten von 540 MB, 230 MB und 128 MB.

Fujitsu Deutschland http://www.fujitsu.de/

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Xeikon steigt mit der Panther-Technologie und der PX3000 in den UV-Inkjet ein

UV-Inkjet-Etikettendrucksystem Xeikon PX3000 feiert auf dem Xeikon Café seine Premiere

Gepard trifft auf Panther: Nachdem Xeikon vor zweieinhalb Jahren seine Toner-basierte Technologie "Cheetah" (Englisch für Gepard) vorgestellt hat, folgt nun der Einstieg in den Inkjetdruck. "Panther" heißt die im Rahmen des Xeikon Cafés vorgestellte neue Technologie, die erstmals in der neuen PX3000 zum Einsatz kommt. Das UV-Inkjetdrucksystem ist speziell für die Etikettenproduktion entwickelt worden und ergänzt im Etikettendruck-Portfolio des Herstellers die Trockentonersysteme der Xeikon-3000-Serie sowie der Xeikon CX3.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...