Weiterempfehlen Drucken

GMG: Software-Werkzeuge Printcontrol Pro und Rapidcheck für Prozesskontrolle vorgestellt

Für die Einhaltung internationaler Standards

Mit der Markteinführung der beiden Software-Werkzeuge GMG Printcontrol Pro und GMG Rapidcheck für die Prozesskontrolle hat GMG, Entwickler und Anbieter von Highend-Farbmanagement- und Prooflösungen, sein Produktangebot erweitert. Beide Produkte, für die GMG die weltweiten Vertriebsrechte hat, wurden von der Softwarefirma Tucanna entwickelt.
GMG Printcontrol Pro soll den Anwender Schritt für Schritt durch die nötigen Abläufe zur Festlegung optimaler und wiederholbarer Druckbedingungen führen. Definierte Schritte sollen den kompletten Druckprozess zeigen und bieten eine numerische und grafische Analyse, um den Drucker bei seiner Arbeit zu unterstützen. Die grafische Darstellung zeigt Parameter, die die Prozesskontrolle im Druck und bei der Druckplattenherstellung vereinfachen sollen. Das Ergebnis ist laut GMG ein standardisierter Druckprozess mit berechenbaren Ergebnissen. Zu den wichtigsten Parametern gehören die Berechnung der CtP-Kurve, farbmetrische Spezifikationen für optimale Druckdichte, Punktzuwachs, Graubalance und Farbumfang bzw. Farbraum. GMG Printcontrol Pro analysiert diese Informationen und erzeugt einen detaillierten Bericht, mit dem sich Probleme schnell und einfach identifizieren lassen sollen. Die Software enthält alle Parameter nach ISO 12647-2 und ISO 12647-3; außerdem hat der Anwender die Möglichkeit, eigene Hausstandards zu definieren. GMG Printcontrol Pro unterstützt die Messgeräte Eye-One, Densi-Eye, Spectro-Eye, die DTP 500-Serie und iCPlate (Druckplattenmessgerät) von Xrite sowie Spectrodens von Techkon.
GMG Rapidcheck ist eine Lösung zur Überprüfung, ob die Druckparameter den Normen ISO 12647-2 und 12647-3 oder vom Anwender definierten Standards entsprechen. Ausgehend von einer einzigen Messung erhält der Anwender eine Analyse der Daten, die in grafischer Form dargestellt wird. Dieser Bericht soll etwaige Abweichungen von den vorgegebenen Toleranzen zeigen, was schnelle Korrekturen zur Einhaltung des Druckstandards ermöglichen soll. Bei den analysierten Parametern handelt es sich um Dichte, Papierton, Tonwertzunahme, Farbannahme, Farbraum und Graubalance. Der erzeugte Bericht enthält einen Abschnitt "Schlussfolgerungen", der laut GMG angibt, ob die Druckparameter, Tonwertzunahme, Graubalance usw. den festgelegten Toleranzen entsprechen oder nicht. Die mit GMG Rapidcheck erfassten Werte können in GMG Printcontrol Pro exportiert und weiterverarbeitet werden. Die Werte für Hausstandards sollen sich durch Übernahme der Daten aus Printcontrol Pro festlegen lassen. Daher ist Rapidcheck laut GMG ein nützliches Werkzeug für den Einsatz im Flexodruck, für den es nur wenige ISO-Standards gibt. GMG Rapidcheck unterstützt das Eye-One von Xrite und das Spectrodens von Techkon. Beide Produkte - Printcontrol und Rapidcheck - laufen unter Microsoft Windows 2000, Windows 2003, Windows XP und Windows Vista und sind in Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch sowie Portugiesisch verfügbar.

GMG http://www.gmgcolor.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...