Weiterempfehlen Drucken

GMG steigt mit Farbmanagement-Lösungen in den Wide-Format-Markt ein

Produktionslösungen sollen erstmals auf der Fespa Digital in Barcelona präsentiert werden

GMG, Entwickler und Anbieter von Farbmanagement-Softwarelösungen, hat eine Produktionslösung für den Wide-Format-Bereich angekündigt. Im Bild: Geschäftsführer Ian Scott.

GMG, Entwickler und Anbieter von Farbmanagement-Softwarelösungen, steigt in den Großformatdruck ein. Das Tübinger Unternehmen werde auf der Fespa Digital, die vom 21. bis zum 24. Februar in Barcelona stattfindet, erstmals eine Produktionslösung für Anwender auf dem Gebiet der In- und Outdoor-Werbung vorstellen.

Wie genau die neue Wide-Format-Anwendung aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings sollen mit ihr identische Wiederholungen auf unterschiedlichen Ausgabegeräten möglich werden. Über einen Editor seien zudem vielseitige Werkzeuge und Funktionen abrufbar. Die neue Produktionslösung, die für eine höhere Wirtschaftlichkeit, modular aufgebaut sein sein soll, besitzt laut Hersteller eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und könne sowohl von Mac- als auch von PC-Anwender eingesetzt werden. Zudem ermögliche es das dynamisch skalierbare GMG-Lizenzmodell, dass wachstumsbedingte Investitionen nur an Stellen getätigt werden müssen, an denen wirklich mehr Kapazität benötigt wird. Zusätzlich soll die neue Wide-Format-Lösung von GMG eine Funktionalität zur Tinteneinsparung integriert haben.

Anzeige

Leserkommentare (1)

Gunther Fells | Donnerstag, 12. Januar 2012 13:46:49

Prima !

Na das hoert sich doch sehr gut an !
Innovativ geht es bei GMG voran, so wie ich es bis jetzt von GMG gewohnt bin !

Produkt & Technik

Download: Inkjet im Bogenformat

Wie Konica Minolta den B2-UV-Inkjet-Markt aufmischen will

Auf der Drupa 2016 feierte Konica Minolta die Markteinführung der KM-1. Die Maschine ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Komori und soll den Inkjetdruck auf ein ganz neues Niveau heben.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...