Weiterempfehlen Drucken

Genius 52UV: Neues Kammerrakelsystem für schnelle Jobwechsel

Kombination aus schnellem Kammerrakelsystem und schnellem Plattenwechsel

Die neue Wechselrakelkammer soll den Farbwechsel an der Genius 52UV merklich beschleunigen. Sie dient gleichzeitig als Lagerbehälter für die UV-härtenden Farben.

Bei geringeren Auftragsgrößen bedeutet jeder Jobwechsel in besonderem Maße einen Zeitverlust. Es spielt keine Rolle, ob nur die Druckplatten gewechselt werden oder ebenfalls ein vollständiger Farbwechsel durchgeführt wird. Bei der von der KBA-Metroprint angebotenen Genius 52UV soll ein kompletter Plattenwechsel in fünf Minuten möglich sein. Jetzt wurde bei der Entwicklung neuer Upgrade-Kits für die Maschine der Schwerpunkt auf die Zeitersparnis gelegt. 

So soll das neue, schnellere Wechselrakelsystem der KBA-Metroprint AG dazu beitragen, die allgemeine Produktivität deutlich zu erhöhen, wie Rainer Endres, Entwicklungsleiter bei KBA-Metroprint, berichtet. Denn die Farbe muss nicht mehr mit einem Spachtel aus der Rakelkammer entfernt werden. Künftig sollen sich somit die Rüstzeiten der Maschine, bei der Verwendung von mehreren Rakelkammersystemen, erheblich verringern lassen, da eine zeitintensive Reinigung entfällt. Dazu kommt, dass das neue Rakelkammersystem im verschlossenen Zustand ein wesentlich größeres Farbauffangvolumen besitzen soll als das im Jahr 2008 vorgestellte. Die Zeitersparnis pro Farbwechsel liegt nach Angaben des Anbieters bei rund 30% bis 40%. Weiterhin können Reinigungsmittel aufgrund des geringeren Reinigungsaufwand eingespart werden.

Selbst bei der Befüllung der neue Rakelkammer wurde eine Optimierung durchgeführt. So wird aufgrund der Entnahmemöglichkeit ein Verschmutzen der Maschine auf ein Minimum reduziert und zusätzlich die Anwenderfreundlichkeit erhöht, ist KBA-Metroprint überzeugt. Bei Bedarf kann somit die Farbe durch eine vergrößerte Öffnungsfläche schnell und leicht nachgefüllt und die Produktion fortgesetzt werden.

Die Materialschonung war ebenso ein wichtiger Bestandteil bei der Neuentwicklung. Da das Schließrakel während der anhaltenden Produktion nicht direkt an der Rasterwalze anliegt und durch eine leichte Anhebung das Material schont, soll insbesondere die Standzeit der Rasterwalzen deutlich erhöht werden können.  

Die Funktion zwischen der Standardrakelkammer und der neuen Wechselrakelkammer sind vom Grundprinzip identisch. Der einzige Unterschied zwischen den Kammern besteht darin, dass die Wechselrakelkammer, unabhängig vom Füllstand aus den Druckwerken entnommen werden kann, und dass ohne die Farbe aus der Kammer zu entfernen. Durch die Verwendung von UV-härtenden Farben können die Rakelkammern in der Farbkammer verbleiben und können später direkt einsatzfertig in das Druckwerk gesetzt werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...