Weiterempfehlen Drucken

Goldprint kauft Gallop-Digitaldruckverpackungsanlage

On-Demand-Verpackungen für Pharmaverpackungen

Die Inline-Produktionsstraße Gallop.

Die belgische Verpackungsdruckerei Goldprint investiert in die von Xerox und Stora Enso gemeinsam entwickelte vollautomatische Gallop-Produktionslinie für Faltschachteln. Grund dafür ist die zunehmende Nachfrage der Kunden nach kleineren Chargen.

Die in der Nähe von Brüssel angesiedelte Druckerei Goldprint produziert vor allem Verpackungen für Markenhersteller von pharmazeutischen Produkten und für Lohnpacker. Das Unternehmen erwirtschaftet mit 90 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 12 Millionen Euro.
„Bei pharmazeutischen Verpackungen werden die Stückzahlen immer kleiner, da die Verschreibung von Medikamenten immer differenzierter und individueller wird", erklärt Direktor Luc Meeùs von Goldprint. „Außerdem sind unterschiedliche Verpackungscodes und effizientere Lösungen zur Verhinderung von Medikamentenfälschungen erforderlich." Das bedeute eine steigende Nachfrage nach unterschiedlichen Verpackungen, wofür die Gallop-Linie eine effiziente Lösung sei.
 
Die Produktionslinie Stora Enso Gallop Powered by Xerox umfasst eine Digitaldruckmaschine Xerox iGen 4, eine Beschichtungsanlage für UV- oder wasserbasierten Lack, einen Pufferstapler zur Gewährleistung des kontinuierlichen Arbeitsbetriebs sowie eine Stanzmaschine für Braille- und Heißfolienprägungen. 
Stora Enso Gallop wurde konzipiert für On-demand-Verpackungen in kleinen Stückzahlen, aber auch für größere Auflagen mit Serialisierung durch Datamatrix oder sonstigen variablen Codes. Gallop eignet sich laut Hersteller für die spezifischen kulturbedingten Anforderungen kleinerer Märkte und für Realtests zur Einführung neuer Produkte. Die Anlage bringt eine tägliche Druckleistung von 12 bis 15 Stunden mit einer breiten Farbskala, kombiniert mit Lösungen zum Schutz der Markenhersteller gegen Fälschungen. Als Kartonmaterial für die Gallop-Linie verwendet Goldprint Stora Enso Tambrite. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...