Weiterempfehlen Drucken

Gut besuchte Prinect-Anwendertage 2013

Neuentwicklungen seit der Drupa und künftige Innovationen
 

Über 300 Prinect-Anwender aus ganz Europa  trafen sich bei den internationalen Prinect Anwendertagen 2013 in Heidelberg. In Vorträgen und Workshops wurde das entsprechende Fachwissen vermittelt.

Mehr als 300 Teilnehmer aus ganz Europa kamen nach Angaben der Heidelberger Druckmaschinen AG zu den Prinect-Anwendertagen in die Heidelberger Print Media Academy. Nach dem Motto "von Anwendern für Anwender" wurden in mehreren Vorträgen und insgesamt 24 Workshops Fachwissen und Informationen über Prinect-Neuentwicklungen seit der Drupa 2012 und künftige Innovationen vermittelt.

Vorträge rund um die Themen Personalführung und Mitarbeitermotivation sollten beispielsweise Impulse geben, die Notwendigkeit einer authentischen und zukunftsorientierten Mitarbeiterführung zu erkennen, um dem derzeitigen Strukturwandel und der damit verbundenen Unsicherheit in den Betrieben Rechnung tragen zu können. In unterschiedlichen Workshops wurden Themen aus den Bereichen Prepress- und MIS, Web-to-Print, Automatisierung, LE-UV bis hin zum Verpackungsdruck, diskutiert. Den Blick in die Zukunft richteten Expertenvorträge und vertiefende Workshops zu den Themen Creative Cloud und Multi Channel Publishing als zusätzliche Geschäftsoption für Druckereien bzw. Mediendienstleister.
Weitere Informationen finden sich unter www.prinect-anwendertage.org. Dort stehen auch die Workshop-Unterlagen zum Download bereit.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...