Weiterempfehlen Drucken

HDM veröffentlicht crossmediale Imagebroschüre

Broschüre auch als iPad-Magazin mit QR-Codes und Augmented Reality
 

Der Studiengang Druck- und Medientechnologie der HDM hat eine 124 Seiten starke Imagebroschüre als Printprodukt und als interaktives iPad-Magazin herausgebracht (HDM Stuttgart / Pappert).

Vor Kurzem hat der Studiengang Druck- und Medientechnologie der Hochschule der Medien Stuttgart (HDM) eine crossmediale Imagebroschüre veröffentlicht – als Printprodukt und als interaktives iPad-Magazin. Umgesetzt wurde das Projekt von einer Gruppe Studenten.

Die 124 Seiten starke Imagebroschüre ist das Ergebnis eines Projekts im Studiengang Druck- und Medientechnologie. Das Ziel der Studenten war es, sich von gewöhnlichen Produkten abzuheben und den Studiengang professionell zu präsentieren. Dabei lag ihr Hauptaugenmerk auf der Verknüpfung moderner Druck- und Veredelungstechnologien mit interaktiven Ergänzungen. "Die Broschüre lässt sich durch einen umlaufenden Umschlag mit Magnetverschluss öffnen und schließen", erklärt Simon Wallmann aus der Projektgruppe.

Eine der speziellen Veredelungstechniken ist ein CMYK-Bildmotiv: Auf vier übereinander­liegenden Folien sind jeweils die Farben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz aufgedruckt. So lassen sich die Farbanteile eines Bildes auch einzeln durchblättern. Ein Faltplan ist ebenso in die Broschüre integriert wie eine Laserfeinstanzung und ein Duftdruck.

Broschüre als iPad-Magazin

Um aus dem Printprodukt ein crossmediales zu machen, setzten die Studierenden QR-Codes und Augmented-Reality-Elemente ein. Als eigens programmertes iPad-Magazin lässt sich die Broschüre im App-Store herunterladen. Die Macher der App, Marc Diem und Simon Wallmann, haben darin 3-D-Modelle, das Imagevideo der HDM und andere interaktive Elemente eingebunden.

An der Broschüre haben Wolfgang Ehrenfels, Julian Erhard, Fabian Kläber, Oliver Leis, Stephanie Schirmer, Hanna Volz, Marc Diem und Simon Wallmann mitgearbeitet. Gedruckt und produziert wurde ihr Werk in der Hochschule der Medien sowie bei Partnern aus der Branche. Betreuer des Projektes waren die Professoren Dr. Karl Schaschek (Broschüre) und Dr. Marko Hedler (App).

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...