Weiterempfehlen Drucken

HP: Komplettlösung für 3D-Plakate

System aus Drucker, Tinte und Spezialpapier

Mit dem Komplettsystem von Hewlett-Packard sollen Grafiker und Print Service Provider kostengünstig 3D-Wechselbilder selbst drucken können. Die Kombination besteht aus einem HP Designjet 5000PS, einem speziell auf ihn abgestimmten UV-Tintensystem und aus dem neuen Spezialpapier HP Colorlucent Backlit UV. Die Poster mit 3D-Effekt, Living Flips genannt, kommen vor allem in Schaufenstern, Bahn- und Flughäfen sowie Bushaltestellen als beleuchtete Werbeträger zum Einsatz. Als erster realisierte der Kölner 3D-Spezialist Philippe Eisfeld mit dieser HP Lösung eine nationale 3D-Plakatkampagne für einen Tabakkonzern, die derzeit in Deutschland geschaltet ist.
Das Spezialpapier HP Colorlucent Backlit UV erlaubt Anwendern, rückseitig beleuchtbare Posterdrucke herzustellen, die hintereinander aufgehängt den 3D-Effekt erzielen. Zusammen mit dem UV-Tintensystem von HP können der HP Designjet und das Spezialpapier großformatige Drucke realisieren, die gegen Sonnenlicht, Feuchtigkeit und Kratzer dauerhaft geschützt sind. Die so gedruckten Werbeplakate sind durch die Beschaffenheit des Mediums gestochen scharf und besitzen eine fotorealistische Qualität.
Das UV-Tintensystem von HP druckt mit sechs Farben. Die bedruckten Medien können bis zu zwei Jahren in Leuchtkästen oder im Freien eingesetzt werden, in Innenräumen bis zu fünf Jahren. Die Schnelligkeit der Produktion ermöglicht es, selbst zeitkritische Aufträge rasch zu erledigen. Der HP Designjet 5000PS kann auf Grund seiner JetExpress-Technologie pro Zeile eine Farbspur von 2,5 Zentimetern drucken. So können in einer Stunde bis zu 46,5 Quadratmeter bedruckt werden. Außerdem zieht auf dem HP Colorlucent Backlit UV die Tinte bereits nach fünf Minuten vollständig ein, so dass das Poster sofort verwendet werden kann. Die Kostenersparnis bei der Herstellung der dreidimensionalen Wechselbilder ist ein weiterer Vorteil: Sobald die Anwender die Druckvorlage erstellt haben, können sie die Living Flips kostengünstig und schnell mit dem HP Colorlucent Backlit UV-Papier ohne Zwischenschritte herstellen.

Hewlett Packard Kundeninformationszentrum http://www.hewlett-packard.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Download: Inkjet im Bogenformat

Wie Konica Minolta den B2-UV-Inkjet-Markt aufmischen will

Auf der Drupa 2016 feierte Konica Minolta die Markteinführung der KM-1. Die Maschine ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Komori und soll den Inkjetdruck auf ein ganz neues Niveau heben.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...