Weiterempfehlen Drucken

HP erweitert sein Angebot an Großformat-Druckmaschinen

Neu sind die HP Scitex FB 7600, XP 2500 und XP 5500

Der neue HP Scitex FB 7600 ist eines von drei neuen Großformatdrucksystemen von HP.

HP hat sein Scitex-Portfolio für den Großformatdruck um drei neue Systeme erweitert: Die HP Scitex FB 7600 ist das neue Flaggschiff des Herstellers im Bereich des Flachbettdrucks und bietet neben einer Leistung von 500 qm/h auch neue Funktionen zur Produktivitätssteigerung wie zum Beispiel eine Inline-Sättigungssteuerung für Backlit-Anwendungen, eine Hot-Folder-Funktionalität sowie ein Auftrags-Warteschlangen-Management. Neu sind außerdem die Rolle-zu-Rolle-Systeme HP Scitex XP 5500 mit einer Breite von 5 m und der XP 2500 mit 3,2 m Breite.

Der HP Scitex FB 7600 ist ein Flachbettdrucker für industrielle Anwendungen. Er erreicht eine Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 500 m2 /h bzw. 95 Materialbögen in der Maximalgröße 165 x 320 cm pro Stunde im Produktionsmodus. Im neuen POP-Druckmodus (Point of Purchase) erreicht die FB 7600 noch 55 Materialbögen bzw. 290 m2 /h.  Mit dem optionalen Multi-Sheet-Loading Table, einem speziellen Vakuumtisch, können auch vier einzelne Bögen gleichzeitig bedruckt werden. Die starren oder flexiblen Substrate, die von Papier bis zu PVC und Hartschaumtafeln reichen, dürfen dabei eine Stärke von bis zu 25 mm besitzen und maximal 20 kg schwer sein für die automatische Ladevorrichtung (40 kg bei manueller Ladung). Wird das Drucksystem manuell bestückt, so ist ein Gewicht von 40 kg erlaubt. Die Druckauflösung liegt laut Hersteller bei bis zu 600 dpi.

Neue Tinten erhöhen die Produktivität

Die neue FB 7600 arbeitet mit den neuen HP-FB225-Scitex-Tinten, die, so der Hersteller, besser auf Kunststoff haften und die Flexibilität auf Wellpappe verbessern sollen. Dadurch verringere sich auch die Zeit für das Finishing. Die UV-härtenden, pigmentierten Tinten sind, so HP, geruchsneutraler und das Farbsystem erfülle die Anforderungen von Greenguard Children & School Certified, einem Siegel, dass garantieren soll, dass die erzeugten Drucke für Einsatz im Innenbereich geeignet sind.

Verfügbarkeit

Das neue Flachbettdrucksystem HP Scitex FB 7600 ist nach Aussage von HP bereits ab November weltweit verfügbar. Bereits im Markt vorhandene HP-Scitex-FB-7500-Systeme sollen sich dank eines Upgrade-Kits problemlos aufrüsten lassen.

Rolle-zu-Rolle-Drucksysteme

Neu im Portfolio von HP sind auch die Drucksysteme HP Scitex FB 5500 und FB 2500. Der fünf Meter breite Scitex FB 5500 eigne sich besonders für Druckereien mit einem hohen Druckvolumen. Es arbeitet mit Tinten der Reihe HP Specialty Billboard Scitex Ink und erreicht laut HP eine Leistung von 325 m2 /h im Plakatmodus. Zudem sollen diese eine bessere Farbdeckung erreichen als vergleichbare Drucksysteme mit lösungsmittelbasierten oder UV-härtenden Tinten. Die neue 3,2 m breite HP Scitex FB 2500 erreicht Druckgeschwindigkeiten von bis zu 265 m2 /h und bietet eine Reihe unterschiedlicher Druckmodi. Diese beiden neuen Rolle-zu-Rolle-Systeme sind ab November bzw. dem 15. Dezember verfügbar. Auch hier bietet der Hersteller Upgrade-Kits für bestehende Scitex-XP-5300- und Scitex-XP-2300-Drucksysteme an.

Workflowlösung von Esko Artwork

Auch im Bereich des Workflows bietet HP neue Lösungen für seine Scitex-Druckmaschinen an. So lassen sich diese nun auch über Esko Artworks i-Cut-Suite ansteuern, einer Workflow-Lösung für das Drucken und Schneiden, die Engpässe beim Herstellen von Großformatgrafiken beseitigen soll. Dafür sorge die Vereinfachung des Schneidevorgangs einschließlich einer PDF-Vorschau, die Bearbeitung und Korrektur, sowie die Verschachtelung und Produktion von Druck- und Schnittdateien. Esko Artworks i-Cut-Suite ist mit allen HP-Scitex-Druckern, RIPs und Schneidegeräten kompatibel. Die exklusiv für HP-Scitex-Kunden erweiterte Lösung beinhaltet außerdem eine Bibliothek mit optimierten HP-Scitex-Profilen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Das Druckhaus baut Kapazitäten aus

Neue Heidelberg Speedmaster CX 102-5 LX bei Das Druckhaus Beineke Dickmanns in Korschenbroich

„Um den ständig steigenden Anforderungen der Kunden dauerhaft gerecht zu werden und dringend benötigte Kapazitäten hinzuzufügen“, wie es wörtlich bei Das Druckhaus Beineke Dickmanns GmbH heißt, hat das Unternehmen jetzt seinen Maschinenpark erweitert. Seit einigen Wochen ist eine Heidelberg Speedmaster CX 102-5 LX bei dem Korschenbroicher Betrieb im Einsatz.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...