Weiterempfehlen Drucken

HP und KBA kooperieren bei Inkjet-Lösungen für den Wellpappen-Verpackungsdruck

Gemeinsame Thermal-Inkjet-Anlagen Rolle-zu-Rolle geplant
 
Maruggi und Müller

Aurelio Maruggi, Vice President und General Manager, Inkjet High-Speed Production Solutions, HP (li.), und Christoph Müller, KBA-Vorstand für die Sparte Rollendruckmaschinen, freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Auf der Messe Graph Expo 2014, die derzeit in Chicago (USA) stattfindet, hat HP die Kooperation mit der Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) bei der Entwicklung neuer Inkjet-Lösungen für den hochvolumigen Wellpappen-Markt angekündigt. Die gemeinsam entwickelten und als HP-Marke angebotenen Rolle zu Rolle-Drucksysteme sollen einschlägigen Verpackungsproduzenten dabei helfen, ihre Produktivität, Auflagenflexibilität und Angebotsvielfalt zu erhöhen.

In einer Pressemitteilung zitiert KBA HP-Recherchen, nach denen hat der Wellpappen-Verpackungsdruck ein Marktvolumen von ca. 2,5 Mrd. US-Dollar hat. Das Marktsegment lege kontinuierlich zu – aufgrund der globalen Markenwerbung, der zunehmenden Weltbevölkerung und des Wachstums der Weltwirtschaft. Kleinere Lagerbestände (SKU = Stock Keeping Units), verstärkte Mikro-Segmentierung und kürzere Produkt-Lebenszyklen würden zu kleineren Verpackungsauflagen führen, für die der Digitaldruck prädestiniert sei.

Damit Wellpappen-Produzenten und einschlägige Druckdienstleister die Trends für sich nutzen könnten, wollen HP und KBA gemeinsam Thermal-Inkjet-Anlagen liefern, die von Rolle zu Rolle produzieren, die Kosten in der Prozesskette senken und dennoch die hohen Anforderungen der Markenartikelindustrie bezüglich Qualität und Produktionsvolumen erfüllen.

Kontinuierliche Innovationen mit komplementären Lösungen

In diesem Jahr hatte HP angekündigt, mit seiner Inkjet-Rollentechnologie in den Wellpappenmarkt einzusteigen zu wollen. Darauf folgten die HP High-Speed Inkjet Corrugated Packaging Solution sowie deren Erstinstallation bei Obaly Morava, a.s. in der Tschechischen Republik. Die aktuelle Vereinbarung mit KBA unterstreicht die Absicht von HP, die Möglichkeiten im Wellpappen-Verpackungsdruck konsequent zu nutzen und das Portfolio an Inkjet-Produkten und -Lösungen für dieses Marktsegment zu erweitern. KBA bringt nach eigener Aussage das Know-how bei der Beherrschung des Papierlaufs und im hochpräzisen Anlagenbau in die Kooperation ein.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...