Weiterempfehlen Drucken

Halterung für Verschlussgerät soll Palettenumreifung erleichtern

Ergo-Pack zeigt auf der Drupa halbautomatische Umreifungsmaschinen
 

Ergo-Pack zeigt auf der Drupa das Handgerät Triplex-Tool-Lift.

Die in der Druckbranche gängigen Schwerlast-Papierpaletten werden in der Regel manuell umreift. Dabei können halbautomatische Umreifungsmaschinen die Arbeit erleichtern. Auf der diesjährigen Drupa will der Hersteller solcher Maschinen, Ergo-Pack Deutschland, eine neue Entwicklung zum Verschweißen des Packbandes vorstellen.

Das Handgerät Triplex-Tool-Lift kann die Ware nicht nur seitlich sondern auch von oben verschweißen.

Da der bisherige Schweißkopf, der über eine Linearführung mit dem Gerät verbunden ist, nur an den Paketseiten verschweißen kann, ist er am besten für Paletten mit einer Höhe von über 70 cm geeignet. Für niedrigere Pakete muss er aus der Führung ausgehängt werden. Der Gelenkkopf des Triplex-Tool-Lift ist dagegen beweglicher; er kann um bis zu 90 Grad nach unten gebeugt werden. Somit können auch sehr niedrige Paletten von oben verschweißt werden. Bei wechselnden Palettenhöhen entfällt damit das beim Vorgängermodell notwendige Ein- und Aushängen des vier bis fünf Kilo schweren Schweißgeräts. So kann es leichter an verschiedene Palettenhöhen angepasst werden.

Die speziell entwickelte Kettenlanze der patentierten Maschine zieht das Verpackungsband unter dem Paket durch, auf der gegenüberliegenden Seite wieder hoch und über den Stapel zurück zum Bediener. Dieser muss die Bandenden nur noch aneinander legen, anschließend kann die Umreifung auf Knopfdruck mit bis zu 4.000 Newton Spannkraft festgezogen und verschweißt werden. Das Bücken und Umlaufen der Paletten entfällt. Zudem nimmt laut Anbieter ein vierfacher Umreifungsvorgang dadurch nur etwa 120 Sekunden in Anspruch, so dass größere Stückzahlen bewältigt werden können.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Konica Minolta: neue Version der Software-Suite "Accurio Pro Flux"

Neue Option "Flus Preflight Pro" bietet 83 vordefinierte Preflight-Profile für unterschiedliche Aktionen

Konica Minolta hat Accurio Pro Flux in der neuen Version 7.6 vorgestellt. Die Lösung zum Organisieren, Automatisieren und Optimieren von Druckworkflows bietet nun auch die Option Flux Preflight Pro an, eine integrierte Preflight-Engine, die 83 vordefinierte Preflight-Profile für eine Vielzahl an Aktionen bereitstellt – darunter Farbkonvertierung, PDF-Analyse und -Korrekturen, PDFS-Konformität und Prozesspläne.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...