Weiterempfehlen Drucken

Harlequin-RIP-Technologie jetzt auch in den HP Inkjet-Eindruckmodulen

Global Graphics baut Geschäftsbeziehungen mit HP weiter aus
 

Harlequin Parallel Pages ermöglicht die RIP-Verarbeitung einer Seite, während die vorherige Seite noch gerendert wird. Dies sorgt für eine Performance-Steigerung.

HP und Global Graphics bauen ihre strategischen Geschäftsbeziehungen weiter aus. So wird das neue, schnellere Harlequin RIP das gesamte Set an neuen HP Inkjet-Eindruckmodulen antreiben. Bisher stattet Global Graphics schon die komplette Flotte an HP Indigo- und HP Inkjet Web Press-Maschinen mit seiner RIP-Technologie aus.

Die Inkjet-Eindruckmodule HP M500, C500, M800 und C800 wurden so konzeptioniert, dass sie möglichst einfach in konventionelle „analoge“ Druck- und Weiterverarbei-
tungssysteme integriert werden können. Sie sollen es Druckdienstleistern ermöglichen, variable „digitale“ Inhalte präzise auf Offsetvordrucken zu platzieren – egal an welcher Stelle des Workflows diese benötigt werden (zumeist inline, aber auch offline).

Die Geschwindigkeit eines RIPs ist für solche Systeme entscheidend, deshalb, so HP, sei die Auswahl des Harlequin-RIPs eine einfache Entscheidung gewesen. Die RIP-Geschwindigkeit muss die Geschwindigkeit der Druckmaschine leistungsmäßig übertreffen, um die Effizienz des Gesamtsystems durch das Beseitigen von Wartezeiten auf fertig gerechnete Druckjobs zu erhöhen. Laut HP biete die Leistung und Skalierbarkeit der Harlequin RIP-Technologie die besten Grundlagen zur Bewältigung dieser Herausforderung. Ein weiterer Vorzug sei die hohe Farbtreue, die durch das In-RIP-Farbmanagement in Harlequin erzielt werden kann. Dies sei speziell beim Druck von Logos sehr wichtig.

Hintergrundinfo:
Zur Drupa hatte Global Graphics eine neue, deutlich schnellere Generation des Harlequin-RIPs (Harlequin Host Renderer 3) vorgestellt. Für verkürzte Arbeitszeiten sorgen hier unter anderem die Funktionen Harlequin Varidata bei der Bearbeitung herkömmlicher PDF-Dateien mit variablen Datenelementen sowie Harlequin Parallel Pages, das die RIP-Verarbeitung einer Seite ermöglicht, während die vorherige Seite noch gerendert wird.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...