Weiterempfehlen Drucken

Heidelberg: Prinect Inpress Control 2 neu

Schnelleres Einrichten und zusätzliche Makulatureinsparungen durch verbesserte Farbregelung
 

Prinect Inpress Control 2 besteht aus einer spektralfotometrischen Messeinheit im letzten Druckwerk. Bei Schön- und Widerdruckmaschinen befindet sich eine weitere Messeinheit vor der Wendung.

Prinect Inpress Control, das spektralfotometrisch arbeitende Inline-Farbmesssystem der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), misst und regelt Farbe und Passer bei laufender Produktion. Jetzt kündigt Heidelberg die nächste Generation des Systems an. Prinect Inpress Control 2 ist laut Hersteller ab sofort verfügbar. Es soll durch einen schnelleren Mess- und Regelalgorithmus nochmals die Rüstzeit und vor allem die Makulatur beim Einrichten deutlich verringern, so der Hersteller. Erstanwender berichten von weiteren 10 bis 20 Prozent weniger Makulatur und gesteigerter Produktivität, wie Heidelberg betont.

Das neue System Prinect Inpress Control 2 kann in die Baureihen der Speedmaster XL 75, SX 102, CX 102, XL 106, XL 145 und XL 162 integriert werden. Neuere Speedmaster-Maschinen mit Prinect Inpress Control seien laut Hersteller entspechend nachrüstbar. Das System wurde auf die Anforderungen industriell arbeitender Druckereien mit häufigen Jobwechseln und niedrigen Auflagen zugeschnitten. Dabei ergeben sich Einspareffekte vor allem durch eine intelligentere Regelung der Farbe zusammen mit verkürzten Messzeiten des Druckkontrollstreifens zu Auftragsbeginn, wie ausgeführt wird.

Automatisierte Register- und Qualitätsmessung ersetzt manuelle Eingriffe

Eine weitere Neuheit: die automatisierte Register- und Qualitätsmessung. Hierbei werden manuelle Eingriffe des Druckers durch einen automatisierten Prozess ersetzt. Qualitätsmessungen im Fortdruck können somit nicht mehr vergessen werden. Sie werden automatisiert angezeigt und den Qualitätsprotokollen bereitgestellt. Ein völlig neues Handspektralfotometer soll dem Drucker Vorteile in der Bedienung bringen. Neben der kabellosen Arbeitsweise – falls Bluetooth eingesetzt werden darf – wurde der Funktionsumfang nach Herstellerangaben deutlich ausgeweitet. Zu den bestehenden Grundfunktionen für Inpress Control 2 – beispielsweise zum Einmessen von Mustern – bietet das Gerät den kompletten Funktionsumfang eines vollwertigen Handmessgerätes an. Bei Bedarf kann der Drucker mit der Option  „Netprofiler“ die Farbkalibration des Handmessgerätes weiterhin selbstständig durchführen. 

Auch metallisierte und transparente Bedruckstoffe mit Deckweiß unter dem Druckkontrollstreifen lassen sich mit dem neuen Prinect Inpress Control 2 messen. Dies ist besonders für Verpackungs- und Etikettendrucker interessant. So können auch Sonderfarben direkt von einem Farbmuster abgenommen oder aus der integrierten Sonderfarben-Datenbank entnommen und geregelt werden, wie es weiter heißt. 

Das Inline-Farbmesssystem Prinect Inpress Control 2 besteht aus einer integrierten Messeinheit im letzten Druckwerk. Bei Wendemaschinen befindet sich eine zusätzliche Messeinheit im Druckwerk vor der Wendung. Die spektrale Messeinheit misst Skalenfarben, Sonderfarben und Passer im Druckkontrollstreifen bei jeder Geschwindigkeit. Schnelles Einrichten ist ein Effekt des neuen Systems und das Messen und Regeln bei laufender Produktion erhöht die Farbstabilität über die gesamte Auflage. Dazu muss die Druckmaschine weder beim Einrichten noch bei der Fortdrucküberwachung des Auflagendrucks gestoppt werden. Die Online-Verstellung der Farbzonen an bis zu zehn Druckwerken geradeaus oder im Schön- und Widerdruck ist möglich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Zeller+Gmelin: Glanzoptimierte Farbserie für den LED-UV-Offsetdruck neu

UV-Druckfarbenspezialist stellt LED U45 auf den UV Days 2017 bei IST Metz vor

Zeller+Gmelin, in Eislingen/Fils (bei Göppingen) ansässiger Hersteller von UV-Druckfarben, Spezialschmierstoffen und Chemie, wird als Produktneuheit aus der Uvalux-Serie bei den diesjährigen UV Days seine glanzoptimierte Farbserie für den LED-UV-Offsetdruck mit der Bezeichnung LED U45 präsentieren. Zeller+Gmelin nimmt zum wiederholten Mal an dieser Veranstaltung teil, die der UV-Anbieter IST Metz traditionell an seinem Stammsitz in Nürtingen bei Stuttgart organisiert. Der Termin der inzwischen achten UV Days ist vom 15. bis 18. Mai 2017.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...