Weiterempfehlen Drucken

Heidelberg zeigt neue Weiterverarbeitungs-Maschinen bei eigenem Verpackungsdruck-Event

Veranstaltung unter dem Interpack-Motto „Smart Print Shop – Null Fehler im Verpackungsdruck“ im PMC Packaging in Wiesloch-Walldorf
 

Das neue Stanz- und Prägesystem Promatrix 106 CSB mit integrierter Nutzentrennung macht das kostspielige und makulaturanfällige Ausbrechen von Hand überflüssig.

Am 10. Mai 2017 lädt die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) direkt im Anschluss an die Messe Interpack in Düsseldorf ihre Kunden zu einem großen Verpackungsdruck-Event ein. Unter dem gleichen Motto wie zur Interpack: „Smart Print Shop – Null Fehler im Verpackungsdruck“ werden im Gebäude 11 im Print Media Center Packaging am Standort Wiesloch-Walldorf integrierte Lösungen für die Verpackungsproduktion in der Praxis gezeigt. Der Event dient auch als Plattform für die Präsentation des Postpress-Sortiments von Heidelberg und zeigt die Integration von Prepress-, Press-, Postpress- und Servicelösungen.

Gerade durch eine eigene Weiterverarbeitung sollen Kunden eine volle Qualitätskontrolle erhalten und dadurch Zeit- und Qualitätsvorteile gewinnen können, wie Heidelberg im Vorfeld des Events zum Ausdruck bringt. Die neue Bogenstanze Promatrix 106 FC mit Heißfolienprägung und die neue Bogenstanze Promatrix 106 CSB mit integrierter Nutzentrennung sowie die neue Faltschachtelklebemaschine Diana Easy 115 sollen am Ende eines durchgängigen Workflows zeigen, wie eine hohe Prozess-Sicherheit erreicht werden kann, die sich dann auch in die von Heidelberg propagierte Push-to-Stop-Philosophie einfügen lasse. Das betont der nordbadische Systemanbieter.

Produktportfolio wird erweitert

Auf die Einführung der industriellen und gewerblichen Stanz- und Prägesysteme Promatrix 106 CS beziehungsweise Easymatrix 106 CS folgen nun gleich drei weitere Produktneuheiten aus der Fertigung von MK Masterwork im chinesischen Tianjin und aus Nove Mesto in der Slowakei: Das neue Stanz- und Prägesystem Promatrix 106 CSB mit integrierter Nutzentrennung basiert auf der Promatrix-Familie. Die Bogenstanze macht das kostspielige und makulaturanfällige Ausbrechen von Hand überflüssig und soll Kunden zu mehr Produktivität und niedrigeren Herstellungskosten verhelfen.

Für Heißfolienprägearbeiten bietet sich die neue Promatrix 106 FC an. Sie verfügt über eine automatische Foliensteuerung, 20 einzeln geregelte Heizzonen und die Möglichkeit, auch quer zu folieren.

Abgerundet wird das neue Angebot durch die Faltschachtelklebemaschine Diana Easy 115, die für vier- und sechseckige Schachteln geeignet ist. Die von MK Masterwork in Deutschland konstruierte und in Nove Mesto produzierte Diana Easy 115 ist eine neue Maschine, deren Wurzeln allerdings mehr als 50 Jahre zurückreichen und deren gleichnamige Vorläuferinnen vielfach im Einsatz waren. Die neue Faltschachtelklebemaschine hat Funktionen von der Diana X übernommen und schafft einen Durchsatz von 350 m/min. Darüber hinaus soll sie zu einem interessanten Preis erhältlich sein.

Im Hinblick auf die vor zwei Jahren beschlossene Partnerschaft zwischen Heidelberg und MK Masterwork zur gemeinschaftlichen Entwicklung und zum gemeinsamen Vertrieb von Weiterverarbeitungsmaschinen für Kunden aus dem Verpackungssegment, verzeichnen beide Unternehmen inzwischen „sehr gute Ergebnisse“, wie es weiter heißt. Bei den Stanz- und Prägesystemen habe Heidelberg in den letzten zwölf Monaten das beste Vertriebsergebnis aller Zeiten erzielt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Senner Druckhaus investiert in Stitchliner 5500 und Hof-400

Digitaldruck-Weiterverarbeitung mit Horizon-Sammelhefter

Die Investition in den Digitaldruck brachte für die Druckerei Senner (Nürtingen) auch neue Anforderungen in der Druckweiterverarbeitung mit sich. Jetzt arbeitet das Unternehmen mit vollautomatischen Sammelhefter Stitchliner 5500, kombiniert mit dem Digitaldruck-Anleger Hof-400 von Horizon.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...