Weiterempfehlen Drucken

Herma: PP-Etikettenfolie für HP Indigo-Digitaldruckmaschinen

Oberflächenbeschichtung ermöglicht Haftung von HP Elektro-Inks
 

Durch eine spezielle – von HP zertifizierte – Oberflächenbeschichtung ist das weiße Haftmaterial auf Folienbasis mit HP Indigo Elektro-Inks bedruckbar.

Das Unternehmen Herma (Filderstadt) hat sein Foliensortiment im Geschäftsbereich Haftmaterial für den Digitaldruck weiter ausgebaut: die Polypropylenfolie Herma PP weiß digital (Sorte 877) wurde speziell für den Einsatz auf HP Indigo-Digitaldruckmaschinen entwickelt.

Durch eine spezielle, von HP zertifizierte Oberflächenbeschichtung soll das weiße Haftmaterial auf Folienbasis eine gute Bedruckbarkeit in Verbindung mit den Elektro-Inks von HP Indigo ermöglichen.

Die Qualität Herma PP weiß digital ist eine glänzende Polypropylen-Folie, mit der sich beispielsweise Etiketten für den Einsatz auf Kosmetik- oder Haushaltsreinigungsprodukten produzieren lassen, laut Herma sogar wenn Witterungs- und Chemikalienbeständigkeit gefordert ist.

Zudem besitzt der Haftkleber das Isega-Zertifikat für den direkten Lebensmittelkontakt bei fettenden Ölen. Außerdem muss Herma PP weiß digital vor dem Bedrucken nicht mehr mit einem Primer behandelt werden.

Standardgemäß ausgerüstet wird die Folie mit dem Herma-Haftkleber 62Xpc mit mehrschichtiger Perfect-Cut-Technologie. Diese soll insbesondere bei der Produktion von Folienetiketten den Werkzeugverschleiß reduzieren, die Konfektionierbarkeit verbessern und die Sicherheit beim Stanzvorgang erhöhen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...