Weiterempfehlen Drucken

Herma präsentiert neues Haftmaterial für den Etikettendruck

Sortiment Herma-Inkprint für Druck mit wasserbasierender Tinte optimiert
 

Herma-Inkprint erlaubt es, so Herma, mit wasserbasierender Tinte und damit sehr kostengünstig hochwertige Etiketten in kleinen Mengen zu drucken. Im Bild: geschnittene Rollen mit dem neuen Haftmaterial in der Herma-Produktion.

Das Unternehmen Herma, Spezialist für Selbstklebetechnik mit Sitz in Filderstadt bei Stuttgart, präsentiert aktuell ein spezielles Inkprint-Sortiment. Konzipiert wurde dieses Haftmaterial für den Etikettendruck auf Inkjet-Druckern mit wasserbasierenden Tinten, auch für solche mit ultraschneller Memjet-Technologie.

Das neue Haftmaterial soll es Druckereien ermöglichen, Etiketten in Klein- und Kleinstauflagen auf kostengünstigen Inkjet-Printern mit wasserbasierender Tinte herzustellen. Denn während für UV-härtende Tinte in den meisten Fällen herkömmliche Haftmaterialien ausreichen, benötigt die wasserbasierende Tinte einen speziellen Papierstrich, der die Farbe besser aufnehmen kann.

Die beiden Qualitäten des neuen Sortiments, Inkprint glossy (Sorte 211) und Inkprint matt (Sorte 137), liefern laut Herma auf marktgängigen Inkjet-Printern zum Beispiel von Canon, Epson, HP und anderen sehr gute Druckergebnisse, sowohl im Bogen- als auch im Rollendruck. Sie seien ebenfalls sehr gut geeignet für die ultraschnelle Memjet-Technologie, die mit ihrem unbeweglichen Druckkopf in Seitenbreite die Vorteile eines Tintenstrahldruckers mit der eines Seitendruckers verbindet. Selbst bei Geschwindigkeiten von über 300 Millimeter pro Sekunde sollen sich in Kombination mit dem neuen Sortiment Herma-Inkprint Bilder, Codes oder Kennzeichnungssymbole gestochen scharf und verzerrungsfrei drucken lassen.

Ausgerüstet sind beide Qualitäten mit dem Herma-Haftkleber 62Gpt. Seine Mehrschichtigkeit eröffnet den Etiketten laut Herma breite Anwendungsfelder. So soll ihr Einsatzgebiet von der Kartonagen-Etikettierung bis zur Kennzeichnung von feuchten und kühlen Lebensmittelverpackungen reichen. Der Haftkleber zeichne sich darüber hinaus durch sein sehr gutes Migrationsverhalten aus und habe eine Isega-Freigabe für das direkte Bekleben von trockenen, feuchten und fettenden Lebensmitteln (Korrekturfaktor 2). Die braune Pergaminunterlage (Sorte 523, für Rollenware) und die gestrichene Kraftunterlage (Sorte 512, für Blattformate) ergeben laut Herma im Haftverbund sehr gute Stanzeigenschaften auf allen gängigen Flach- und Rotationsstanzmaschinen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...