Weiterempfehlen Drucken

Hochschule München kreiert „modularen Reiseführer"

Kreative Konzepte mit Klettverschluss, Magneten und Einstecktasche
 

Ungewöhnliche Ansätze fanden die Studierenden der Hochschule München für einen modularen Reiseführer.

15 Studierende der Hochschule München, Fakultät für Druck- und Medientechnik (DMT haben in Zusammenarbeit mit dem Münchner Reiseverlag Travel House Media (THM) Ideen für einen modularen Reiseführer erarbeitet. Unter Regie von Prof. Dr. Sabine Wölflick entwarfen drei Gruppen verschiedene Konzepte.

Die erste Gruppe gestaltete einen Reiseführer, dessen Module einzelne Hefte sind. Diese beinhalten thematische Touren wie „Nachtleben“ und „Museen“ und können vom Reisenden in einen Ringordner geheftet werden. Neben einem handlichen Format gibt es zusätzliche Features, wie etwa eine Einstecktasche auf dem Backcover und einen Notizblock.

Das zweite Team begann zunächst mit einer Online-Umfrage, um herauszufinden, welche Anforderungen eine jüngere Zielgruppe an einen Reiseführer stellt. Von diesen Ergebnissen ausgehend wurde eine kartonierte Box mit Heften konzipiert, die jeweils eine Tagestour empfehlen. Der Clou: Mit einem Klettverschluss können diese Tourenhefte individuell kombiniert werden. Zudem kann sich der Reisende mit dem Smartphone per QR-Quode über aktuelle Veranstaltungen während seines Aufenthalts informieren.

Einen ungewöhnlichen Ansatz wählte die dritte Gruppe. Die Module des Reiseführers werden mit einem Magneten aneinandergeheftet. Dabei halten rechteckige Magnete im Buchrücken die einzelnen Hefte, die mit Draht gebunden sind, zusammen. Die Broschüren führen durch verschiedene Stadtviertel und lassen sich je nach Bedarf individuell zusammenfügen. Dr. Stefan Rieß, programmverantwortlicher Geschäftsführer bei THM, zeigte sich beeindruckt: „Vieles hat uns auf den ersten Blick überzeugt. Wir können uns durchaus vorstellen, einige Ideen aufzunehmen.“
 
Der Startschuss für die Zusammenarbeit mit der Hochschule München erfolgte am 19. März, als Tessy Grabo-Konietschke (Marketingleitung THM) mit Anne-Katrin Scheiter und Richard Schmising aus der Redaktion die Aufgabenstellung in der Hochschule vorstellten. Nach drei Monaten konnten die Studierenden ihre Ergebnisse am 25. Juni im Verlag präsentieren.
 
Entstanden ist die Idee des Hochschulprojekts während eines Programm-Workshops im Verlag. Dabei wurden verschiedene Forschungsfragen angeregt. Neben der Gruppenarbeit zum modularen Reiseführer sind noch zwei weitere Kooperationen entstanden: Eine Diplom- sowie Bachelorarbeit untersuchten jeweils Fragestellungen zum Thema „Reiseführer für Best Ager“.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...