Weiterempfehlen Drucken

Höhn-Gruppe investiert in Kongsberg

Zwei Schneideanlagen für Musterbau und Kleinserien
 

Die Ulmer Höhn-Gruppe produziert jetzt mit zwei neuen Kongsberg XL20-Anlagen von Esko.

Die Ulmer Höhn-Gruppe hat in zwei neue Kongsberg XL20-Anlagen von Esko investiert. Der Hersteller von Faltschachteln und Displays setzt die beiden Schneideanlagen nach eigenen Angaben vor allem für den Musterbau und die Fertigung von Kleinserien ein.

Obwohl es bei Höhn möglich ist, Entwürfe für Displays und Verpackungen als Skizze, Scribble oder 3-D-Entwurf darzustellen, wünschen die Kunden doch oft ein klassisch gefertigtes Muster. „Bei mehr als 1600 Entwicklungsaufträgen für hochwertige Produktpräsentationen pro Jahr ist der Musterbau bei uns eine eigenständige Abteilung, dessen Produktionsvolumen wir mit nur einer Kongsberg nicht bewerkstelligen könnten“, sagt Sebastian Haug, Geschäftsführer der Höhn-Gruppe.
Die beiden Kongsberg XL20-Anlagen schneiden und verarbeiten Wellpappe bis zu 12 mm Stärke, Vollkarton bis zu 4 mm sowie PVC-Folien. Das Kamerasystem i-cut Vision sorgt laut Hersteller für die exakte Passergenauigkeit zwischen Schnitt und Grafik. Das Kameraerkennungsystem arbeitet mit strategisch platzierten Passermarken, die dann den Schnittweg des Arbeitskopfes vorgeben. Verzerrungen und Materialabweichungen werden dabei automatisch ausgeglichen. Durch den Zahnstangenantrieb arbeite die Kongsberg XL20 (Arbeitsbereich von 1680 x 1270 mm) sehr schnell und präzise und sei zudem sehr wartungsarm.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...