Weiterempfehlen Drucken

Hunkeler: Lösungen für Book on Demand und Laserschneiden

Drupa-Auftritt auf 14 Partnerständen und eigenem Stand in Halle 9
 

Die Digital Book Solution produziert Buchblocks mit 4-, 6- oder 8-seitigen Signaturen im Nonstop-Betrieb, bei Leistungen von 200 Metern pro Minute.

Hunkeler will zur Drupa mehrere Neuheiten für das Paper Processing in digitalen Produktionslinien vorstellen. Mehr als 85 Module in 20 Linien sollen auf 14 Partnerständen in 10 Hallen produzieren. Zudem ist der Schweizer Hersteller auf einem eigenen Stand in Halle 9 präsent.

Im Bereich Book-on-Demand zeigt Hunkeler die Digital Book Solution. Mit einer neuen doppelten Sternradauslage und dem Plowfolder PF7 soll die Anlage Buchblocks mit 4-, 6- oder 8-seitigen Signaturen im Nonstop-Betrieb, bei Leistungen von 200 Metern pro Minute produzieren. Die Book-on-demand-Linie leistet mehr als 450 Ausstosszyklen pro Stunde. In jedem Zyklus werden mehrere Buchblocks gestapelt ausgegeben. Bei 200 Metern pro Minute und 4-Nutzenproduktion entspricht das 2245 Büchern pro Stunde mit 192 Seiten Umfang. Eine Buchblockleimung ist integriert.

Sicherheits-Laserschneiden

Als Technologiestudie stellt das Unternehmen ein Stanz- und Perforationssystem mittels Laser für den Sicherheitsdruck vor. Checks, Coupons oder Mailings können bei Leistungen von 150 Metern pro Minute mit beliebigen Stanz- und Perforationsmustern gekennzeichnet oder graviert werden. Mit dem Web-Inspection-System WI6 werden die Sicherheitsmuster inline überprüft.

Großformatbogenstapler mit Digitalrollendruck

Eine Lösung für die Produktion von der Rolle zum digital gedruckten Großformatbogen soll Bogenoffsetdrucker beim Einstieg in den Digitaldruck unterstützen. Bestehende Weiterverarbeitungstechnik kann laut Hersteller mit dem System kombiniert genutzt werden. Über das Abwickelmodul UW7 wird die Papierbahn dem Quer- und Längsschneidemodul CS7 zugeführt. Der Großbogenstapler LS7 übernimmt die geschnittenen Bogen bis zum Format von 1100 X 760 mm und stapelt diese bis zu einer Stapelhöhe von 800 mm.
Zudem lässt sich in die Großformatverarbeitung noch ein Primer-Coater-Modul PC7einbinden. Das Modul kann sowohl den Primer als Pre-Coating auf unbedruckten Papierbahnen vor dem Druckprozess aufbringen oder eine Lackierung (Post-Coating) auf die bedruckte Papierbahn.

Perforieren und Stanzen

Mit dem DP6 hat Hunkeler Lösung für den integrierten dynamischen Perforations- und Stanzprozess in einem Modul entwickelt. Die einzeln angetriebenen Werkzeugzylinder ermöglichen es, die Stanz- und Perforationsmuster von Exemplar zu Exemplar zu wechseln. Neben der Längs- und Querperforation sind die dynamische Ablagelochung oder die Formstanzung möglich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Canon präsentiert neues Inkjet-Rollendrucksystem "Océ Prostream"

Premiere auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern

Mit der Océ Prostream hat Canon die nächste Generation seiner Inkjet-Rollendrucksysteme vorgestellt. Sie soll das Inkjet-Know-how aus dem deutschen Werk in Poing mit Neuentwicklungen hinsichtlich der Ausgabequalität und Medienflexibilität kombinieren und so helfen, anspruchsvolle Druckaufträge vom Offset in den Inkjetdruck zu verlagern.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...