Weiterempfehlen Drucken

IST Metz: UV-Technologie für den Zeitungsdruck

Nürtinger UV-Anlagenhersteller präsentiert energieeffiziente UV-Systeme für den Zeitungsdruck auf der World Publishing Expo (7. bis 9.10.2013, Berlin, Stand 1.2.450)
 

BLK-6 – neu entwickeltes UV-System, das für Anwendungen im Rollendruck konzipiert wurde. Das System soll mehr Trocknungsleistung im Vergleich zu konventionellen UV-Systemen erbringen, ohne dass die UV-Lampenleistung erhöht wurde.

Mit dem BLK-6 zeigt die IST Metz GmbH auf der World Publishing Expo ihre neueste Entwicklung für den Zeitungsdruck. Der Aussteller präsentiert seine Produkte und technischen Lösungen zusammen mit der Technotrans AG.

Sollen Druckfarben vor allem auf gestrichenen Papieren im Zeitungsdruck schnell trocken oder durchgehärtet sein, um ein Scheuern oder Ablegen zu vermeiden und wegen einiger weiterer möglicher Einflussfaktoren, kann eine Trocknung notwendig sein. Riesige Trockenöfen mit Nachverbrennungsanlage im Rollendruck erfodern allerdings hohe Investitionen. Da bietet sich die UV-Technologie an. Insbesondere im Bereich kleiner und mittlerer Auflagen stellt sie eine Alternative zur konventionellen (Heatset- oder IR-) Trocknung dar: Denn durch den geringen Wärmeeintrag in die Papierbahn erfolgt keine Wellenbildung im UV-Druck, ebenso sind Fan-Out-Effekte nicht vorhanden. Die sofortige Aushärtung der Farben verhindert ein Absetzen von Farbe an Bahnführungswalzen, Falzmaschinen, Transportbändern oder Versandraumanlagen. Außerdem sind UV-Systeme kompakt und mit deutlich geringeren Investitionskosten als Heatset-Trockner verbunden.

IST Metz aus Nürtingen ist branchenbekannter UV-Anlagenhersteller. Sein BLK-6 ist ein neu entwickeltes UV-System, das für Anwendungen im Rollendruck konzipiert wurde. Das System soll einen Zuwachs an Trocknungsleistung im Vergleich zu konventionellen UV-Systemen erbringen, ohne dass die UV-Lampenleistung erhöht wurde. Das bedeutet ein Mehr an Produktivität bei reduzierten Betriebskosten, wie der Hersteller betont.

Das intelligente Steuerungssystem IPS steuert alle Funktionen und Komponenten der UV-Anlage. Standardmäßig sind BLK-6 Systeme mit einem UV-Online-Sensor ausgerüstet, der in das UV-Aggregat integriert ist und die kontinuierliche Messung der UV-Strahlungsleistung erlaubt. Dies führe laut IST Metz zu einer im Vergleich zu herkömmlichen UV-Systemen erheblich gesteigerten Prozesssicherheit.

Das BLK-6 erlaubt es, statt bisher drei Aggregate vom Typ BLK-2 mit 200 W/cm, nun zwei Aggregate des neuen Gerätetyps BLK-6 mit 180 W/cm einzusetzen, um die gleichen Trocknungsergebnisse zu erzielen. Durch diesen Effizienzgewinn und den deutlich reduzierten Stromverbrauch werden die Betriebskosten erheblich gesenkt, so der Hersteller.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Manhillen Drucktechnik GmbH baut Maschinenkapazität aus

Weiter steigende Anfragevolumina bei der Kartenpersonalisierung – jetzt 10.000 hochgeprägte Plastikkarten pro Tag produzierbar

Anfang des Monats hat die in Rutesheim bei Stuttgart ansässige Manhillen Drucktechnik GmbH eine weitere Datacard-Personalisierungsmaschine in Betrieb genommen. Durch das Investment im sechsstelligen Bereich reagiert der Plastikkartenspezialist auf die weiter steigenden Anfragevolumina bei der Kartenpersonalisierung.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...