Weiterempfehlen Drucken

IT-Sicherheit macht Unternehmen weiter zu schaffen

Netzwerksicherheit wird laut einer Safenet-Umfrage am meisten angezweifelt

Das Thema Datensicherheit steht weiterhin ganz oben auf der Agenda der IT-Sicherheitsverantwortlichen. Fast drei Viertel aller Befragten (74 Prozent) fühlen sich durch Datendiebstahl und Cyberkriminalität bedroht. Dies ergab die jährlich durchgeführte Studie des Informationssicherheits-Spezialisten Safenet unter rund 1.200 IT- und Sicherheits-Experten.
Lediglich 26 Prozent der Befragten empfinden die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk als sehr sicher. Die Mehrheit der Befragten (67 Prozent) hat jedoch kein übermäßiges Vertrauen in die Absicherung des Netzwerks. Sieben Prozent befürchten sogar, dass ihr Netzwerk überhaupt nicht sicher sei – das sind ganze fünf Prozent mehr als im Vorjahr.
Auf die Frage, wovor sich die Experten am meisten fürchten, zeigt sich allerdings kein klarer Trend: 32 Prozent sehen Datendiebstahl durch Angestellte als die größte Bedrohung, 27 Prozent befürchten einen unberechtigten Zugriff auf unternehmensinterne Informationen durch Hacker und 20 Prozent haben Angst, mobile Geräte wie Laptops mit vertraulichen Daten könnten in die falschen Hände geraten.
Fragt man nach den gängigsten Methoden zum Schutz vor ungewolltem Zugriff auf interne Daten, ergibt sich folgendes Bild: Auch in Firmen, wo Mitarbeiter im Außendienst tätig sind oder von zu Hause aus arbeiten, verlassen sich die meisten Unternehmen noch immer auf das Passwort als Schutzmaßnahme (61 Prozent). 15 Prozent verwenden Tokens und acht Prozent haben Smartcards im Einsatz. Biometrische Systeme landen hinsichtlich der Verbreitung auf dem letzten Platz (3 Prozent).
Zwar würden sich Unternehmen intensiv mit dem Thema Sicherheitsmaßnahmen beschäftigen, aber eine zuverlässige Zwei-Faktor-Authentifizierung komme bei der Mehrheit der Betriebe leider immer noch nicht zum Einsatz, so Ansgar Dodt, Director of Sales Embedded Systems bei Safenet. Im Fall eines unberechtigten Zugriffs auf das Netzwerk würden jedoch nur kombinierte Lösungen wie Passwortschutz und eine Smartcard helfen, um die Daten im Netzwerk sicherer zu machen.

Safenet, Inc. http://www.safenet-inc.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...