Weiterempfehlen Drucken

Ilford übernimmt Vertrieb der Kodak-Matchprint-Tintenstrahl-Proofingmedien

Lieferung ab den Lagerstandorten in der Schweiz, Deutschland und Nordamerika
 

Ilford hat den Vertrieb der Kodak-Matchprint-Tintenstrahl-Proofingmedien übernommen.

Ilford, Hersteller von Druckmedien für verschiedenste Anwendungen, wird ab sofort die gesamte Palette der Kodak-Matchprint-Tintenstrahl-Proofingmedien weltweit in Lizenz vertreiben. Das Unternehmen arbeitet schon seit Jahren mit Partnern an der Entwicklung von neuen Produkten für den Proofing-Bereich und stellt bereits seit 1996 Proofingmedien für Iris-Proofer her. Zudem verfügt Ilford über ein globales Verkaufs- und Vertriebsnetz.

Als Inhaber der Vertriebslizenz für die Kodak-Matchprint-Tintentstrahl-Proofingmedien verfügt Ilford nun über ein umfangreiches Angebot an Produkten, die auf die verschiedenen Anforderungen der grafischen Industrie abgestimmt sind. Sie sollen farbverbindliche Druckergebnisse gewährleisten, die sich für eine Vielzahl von Proofing-Anwendungen nach internationalen Farbstandards wie Fogra, Swop und GracoL eignen.

Die Auslieferung der Kodak-Matchprint-Tintentstrahl-Proofingmedien erfolgt ab den Lagerstandorten in der Schweiz, in Deutschland und in Nordamerika. Für technische Anfragen steht das Technical Support Team von Ilford zur Verfügung. Hilfe zu bestehenden Kodak-Matchprint-Systemen oder zur Kodak Matchprint Software werden weiterhin von Kodak angeboten.

Die Produktgruppe Kodak Matchprint Tintenstrahl Proofing umfasst:

  • Kodak Matchprint Pro Coated SM240P Media, Type 1 (240 g/m² schweres, seidenmattes Proofingmaterial, entwickelt in Übereinstimmung mit den Farbstandards GracoL (Coated #1) und Fogra39, ohne Einfärbung des Papierhintergrundes, intensive Helligkeit und leicht kühler Farbton)
  • Kodak Matchprint Pro Coated SM240P Media, Type 3 (240 g/m² schweres, seidenmattes Proofingmaterial, entwickelt in Übereinstimmung mit dem Farbstandard Swop (Coated #3), ohne Einfärbung des Papierhintergrundes, geringere Helligkeit und neutraler Farbton)
  • Kodak Matchprint Pro Press White SM210P Media (210 g/m² schweres, seidenmattes Proofingmaterial, hochweisses Erscheinungsbild, auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen)
  • Kodak Matchprint SM190P Media (190 g/m² schweres, hochweisses, seidenmattes Proofingmaterial)
  • Kodak Matchprint Inkjet Clear Media / 4 mil (hoch transparent für Clear Overlay-Proofs und Colour Keying, kompatibel mit vielen Pigment- und Farbstofftinten, vorkalibriert für Kodak Proofing Software
  • Kodak Matchprint M150DP Media (150 g/m² schweres, mattes Material für einseitiges Ausschiessen und Inhalts-Proofing)
  • Kodak Matchprint M120DP Media (120 g/m² schweres, mattes Material für einseitiges Ausschiessen und Inhalts-Proofing
  • Kodak 2-Sided M100DP Media (100 g/m² schweres, mattes Material für doppelseitiges Ausschiessen, speziell entwickelt, um reduziertes Durchscheinen, verbesserte Bildqualität und schnelle Trocknungszeiten zu gewährleisten, für doppelseitiges Ausschiessen geeignet)

Auf der extra eingerichteten Internetseite www.kodakmatchprintmedia.com können sich Kunden über die gesamte Produktpalette informieren.

Anzeige

Produkt & Technik

Baumer HHS: Inliner-Klebstoffsystem zum Auftragen von oben und unten neu

„Inverto“ für die Beleimung von Außen- und Innenlaschen bei Wellpappen-Verpackungen

Ein neues Leimwerk für den kontaktlosen Klebstoffauftrag in Inlinern (FFG = Flexo Folder Gluer) bringt der in Krefeld ansässige Spezialist für Systeme für Klebstoffauftrag und Qualitätskontrolle, Baumer HHS, auf den Markt. Mit „Inverto“, so der Name des Systems, sollen Hersteller von Verpackungen aus Wellpappen sowohl im Zuge von Retrofits als auch bei Neumaschinen ihre Flexibilität erhöhen können. So erlaubt das System in der Wellpappenverarbeitung mit Inlinern durch schnellen Wechsel der Beleimung von oben nach unten das Verkleben von sowohl Innen- als auch Außenlaschen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...