Weiterempfehlen Drucken

„Imposer“: Automatisierte Ausschießlösung für Digital- und Offsetdruck

Manroland Web Systems und Ultimate Techno-Graphics stellen Entwicklungspartnerschaft vor
 

Das Team „Digital“ bei Manroland Web Systems mit (von links): Hildegard Heckl, Peter Schulmeister, Alexander Sailer, Matthias Beirer, Thomas Knaier und Andreas Elchlepp.

Es gibt eine neue Kooperative in der Lieferindustrie: Entwickler von Manroland Web Systems und der kanadischen Ultimate Techno-Graphics haben ihre Zusammenarbeit fixiert und arbeiten am Projekt „Imposer“. Das ist der Arbeitsname der Software, die künftig das jobspezifische und automatisierte Ausschießen übernehmen soll – im Digital- wie Offsetdruck.

„Masterq“ und „Workflow-Bridge“ nennen sich eigenentwickelte Software-Lösungen von Manroland Web Systems für den Digitaldruck. Sie steuern beispielsweise vollautomatisch digitale Finishing-Aggregate an und verwalten Jobs. 

Bei der derzeitigen Entwicklung kombinieren die Firmen ihr spezifisches Wissen: Manroland Web Systems lieferte die softwareseitige Grundlage für die Ausschießlogiken. Ultimate Techno-Graphics übernimmt exekutiv die Verarbeitung der Druckdaten. Die Software soll jobspezifisch ausgeschossene Daten liefern, die sowohl für Digital- als auch Offsetdruck aufbereitet sind. Wie beide Kooperationspartner übereinstimmend zum Ausdruck bringen, eignet sich die Software besonders für den Einsatz bei häufigen Auftrags- und Produktwechseln, im Bücherdruck genau wie in der Werbung oder im Zeitungsdruck-Bereich.

Den Unterschied zu branchenüblichen Ausschießlösungen erklärt Andreas Elchlepp, Produktmanager Software-Entwicklung Digitaldruck und Workflowlösungen bei Manroland Web Systems: „Die Software besitzt eine spezifische Logik. Die kennt und nutzt die produzierenden Aggregate, die verbesserten Produktionsprozesse und die Jobstruktur.“ Das zum Patent angemeldete Verfahren soll so ein Ausschießen ermöglichen, das genau auf die Druckjobs zugeschnitten ist. Diese Ausschieß-Software berücksichtigt die Anforderungen des Digitaldrucks und auch des Offset- und Hybriddrucks, da die Druckereien heute ihre Verfahren je nach Auftrag variieren. Der Nachdruck von Klein- oder Einzelauflagen via Print-on-Demand ist Usus. Die Aufrüstung mit digitalen Produktionsstraßen hin zu gemischten Produktionsumgebungen steht weit oben bei den Investitionen.

Die Lösung passt sich laut Andreas Elchlepp modular an bestehende Kundenanforderungen an, ist skalierbar und dynamisch für verschiedenste Produktionsumgebungen. Ultimate Techno-Graphics ist alles andere als ein Unbekannter im Bereich der Software-Entwicklung. Das Unternehmen erfand das digitale Ausschießen im Jahr 1989 mit der ersten Version von Impostrip.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...