Weiterempfehlen Drucken

Impressed: Crackerjack 4.0 in deutscher Sprache verfügbar

Mit erweitertem Funktionsumfang

Ab sofort ist die lokalisierte Version von Lantana Crackerjack 4.0 bei Impressed in Hamburg verfügbar. Die neue Version des Ausgabe-Plug-Ins für Adobe Acrobat unterstützt jetzt die Druck-Ausgabe als Composite und Separation sowohl für Postscript Level 1 & 2 als auch Postscript 3 Ausgabegeräte. Dabei unterstützt es auch die in-RIP Separation morderner RIPs. Zu den Neuerungen zählt eine Separations-Vorschau, die es dem Anwender erlaubt, die Ergebnisse der Farb-Separation bereits vor der Ausgabe mit allen gewählten Einstellungen am Bildschirm in einer Vorschau zu betrachten. Dabei können die einzelnen Farbauszüge einzeln oder im Zusammendruck angezeigt werden. Überdruck beziehungsweise Aussparungen sowie transparente Objekte in PDF 1.4 Dateien lassen sich so am Monitor darstellen. Die Vorschau beinhaltet maßstabsgetreue Seiten- und Papierformatgrößen sowie die gewählte Orientierung, Skalierung, Druckmarken, Versatz-, Unterteilungs- und RGB zu CMYK-Einstellungen. Ebenso werden die korrekte Anzahl an Farbauszügen und die Resultate von angewandten Transferkurven dargestellt. Eine weitere Funktion der aktuellen Version ist das Zuordnen von Schmuckfarben (Mapping). Hierbei lassen sich Schmuckfarben auf andere Schmuckfarben mappen oder in CMYK-Anteile umrechnen. Dies soll bei der Ausgabe Probleme mit unterschiedlich benannten Schmuckfarben vermeiden. Darüber hinaus ist die Software jetzt mit erweiterten RGB- zu CMYK- Konvertierungsoptionen ausgestattet. Version 4.0 besitzt bietet dem Anwender nun die Möglichkeit, Text & Vektorgrafiken und Bilder getrennt voneinander zu konvertieren. Bilder können dabei auch mittels eines ICC-Profils umgerechnet werden. Zudem kann Crackerjack 4.0 jetzt bei PDF-Dateien, in denen Schriften nicht im Dokument eingebettet sind, diese vor dem Druck optional in die Datei einbetten. Crackerjack 4.0 kann in Verbindung mit Adobe Acrobat 5.0.5 unter Mac-OS X eingesetzt werden. Die Software wurde dazu carbonisiert und spricht die im Mac-OS X Print Center definierten Postscript-Ausgabegeräte an. Kunden, die Crackerjack nach dem 1. Oktober 2001 gekauft haben, erhalten ein kostenloses Update auf Version 4.0. Für alle anderen Versionen beträgt der Updatepreis 275 Euro. Auf der Homepage des Distributors steht eine Demoversionen bereit.

Impressed http://www.impressed.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Baumer HHS: Inliner-Klebstoffsystem zum Auftragen von oben und unten neu

„Inverto“ für die Beleimung von Außen- und Innenlaschen bei Wellpappen-Verpackungen

Ein neues Leimwerk für den kontaktlosen Klebstoffauftrag in Inlinern (FFG = Flexo Folder Gluer) bringt der in Krefeld ansässige Spezialist für Systeme für Klebstoffauftrag und Qualitätskontrolle, Baumer HHS, auf den Markt. Mit „Inverto“, so der Name des Systems, sollen Hersteller von Verpackungen aus Wellpappen sowohl im Zuge von Retrofits als auch bei Neumaschinen ihre Flexibilität erhöhen können. So erlaubt das System in der Wellpappenverarbeitung mit Inlinern durch schnellen Wechsel der Beleimung von oben nach unten das Verkleben von sowohl Innen- als auch Außenlaschen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...