Weiterempfehlen Drucken

JVA Geldern: Speedmaster XL 75 für das eigene Druckzentrum

Bislang 264 erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildungen im Druckereigewerbe – Auch Ausbildung externer Bewerber möglich
 

Am Bedienpult (von links): Bernd Dick, Instrukteur von Heidelberg; Thomas Kutschaty, Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen; Michael Metzner, Anstaltsleiter der Justizvollzugsanstalt Geldern sowie Paul van den Höövel, Leiter Druckzentrum JVA (Druck+Medien), Geldern.

In Anwesenheit des Justizministers des Landes Nordrhein-Westfalen, Thomas Kutschaty (MDL), ist im Druckzentrum der Justizvollzugsanstalt (JVA) Geldern eine neue Speedmaster XL 75 offiziell in Betrieb genommen worden. Die Fünffarbenmaschine plus Lackwerk der Heidelberger Druckmaschinen AG bildet das Herzstück von Produktion und Ausbildung im Druckzentrum der JVA. Die Investition belief sich auf etwa 1,5 Mio. Euro.

„Im Gelderner Druckzentrum wird der moderne Behandlungsvollzug umgesetzt. Das bedeutet, die Häftlinge werden hier motiviert, eine ‘richtige’ Arbeit aufzunehmen, vielfach sogar eine Ausbildung zu beginnen und somit ihr Leben auf eine neue, mitunter erstmalig gesellschaftsfähige Grundlage zu stellen“, so Kutschaty in seiner Rede. Das Druckzentrum in Geldern wurde vor 30 Jahren etabliert und hat insgesamt 264 erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildungen im Druckereigewerbe sowie derzeit rund 80 qualifizierte Arbeitsplätze zu verzeichnen. Künftig werden es wohl 88 Arbeitsplätze sein. „Diese Zahlen belegen deutlich, dass der Strafvollzug in Nordrhein-Westfalen für die Inhaftierten auch Perspektiven für ein Leben in Freiheit bietet“, wie Kutschaty weiter betont.

Darüber hinaus werden in diesem Druckzentrum an den Wochenenden auch Auszubildende kleiner und mittlerer Druckereien aus dem Umland ausgebildet. In den letzten zehn Jahren wurden hier über 150 externe Auszubildende zum Beispiel in der Klebebindetechnik ausgebildet. Der Betriebsleiter der Druckerei, Paul van den Höövel, ist bereits seit über zwanzig Jahren Prüfungsausschuss-Vorsitzender für den Beruf des Buchbinders bei der Industrie- und Handelskammer. In den letzten zehn Jahren wurden im Schnitt 1,5 Mio. Euro umgesetzt. Großkunden aus der Industrie, die Landesregierung sowie sogar der Deutsche Bundestag lassen hier einen Teil ihrer Aufträge drucken.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Drucker | Donnerstag, 09. Februar 2012 12:06:26

Verschwendung von Steuergeldern

Mit Steuergeldern werden also Druckmaschinen für JVA´s finanziert, an denen mit Stundensätzen jenseits von Gut und Böse die Preise auf dem Markt weiter in den Keller getrieben werden. Und wir alle selber finanzieren dies mit unseren Abgaben.

Bravo!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...