Weiterempfehlen Drucken

KBA: Bisher größte KBA-Cortina-Anlage für Le Figaro

Renommiertes Pariser Zeitungshaus druckt bald wasserlos

Mit einer täglichen Auflage von rund 480.000 Exemplaren ist Le Figaro eine der führenden nationalen Tageszeitungen in Frankreich. Das bekannte Pariser Zeitungshaus verfolgt mit der Bestellung der bisher größten KBA-Cortina-Anlage bei Koenig & Bauer und dem damit im kommenden Jahr verbundenen Umstieg auf den wasserlosen Druck technisch einen progressiven Kurs, wie es in einer Pressemeldung des Herstellers heißt.
Die nach einem intensiven Evaluierungsprozess der am Markt verfügbaren Zeitungstechnik in Auftrag gegebene KBA-Cortina-6/2-Rotationslinie (dreifachbreit) mit zehn Rollenwechslern, zehn dreifachbreiten Achtertürmen und zwei Doppelfalzwerken hat eine Gesamt-Druckkapazität von 2 x 60 vierfarbigen Broadsheet- oder 4 x 60 vierfarbigen Tabloidseiten in Doppelproduktion. Sie wird Ende 2008 in einer neuen Druckerei in der Nähe des Pariser Großflughafens Charles de Gaulle die Produktion aufnehmen. Für die Verlagsgruppe produziert am bisherigen Standort bereits seit 2002 eine einfachbreite KBA Continent hauptsächlich die Tageszeitungen International Herald Tribune und Paris-Turf.
Die aus zwei Maschinen bestehende Cortina-Großanlage verfügt über zehn Pastomat-RC-Rollenwechsler für einen Papierrollendurchmesser bis 1.500 mm, zehn Doppelwendeeinrichtungen, zwei Falzapparatüberbauten mit jeweils vier Trichtern und zwei KF-5-Doppelfalzwerke mit Lagenheftapparaten. Rollenbeschickung mit Patras A, Farbversorgung sowie Gummituch- und Walzenwaschen erfolgen vollautomatisch. Der hohe Automatisierungsgrad und der dadurch reduzierte Bedien- und Wartungsaufwand der Cortina kommen vor allem in den Plattenwechsel-Vollautomaten Platetronic, automatisierten Walzenschlössern Rollertronic und fernverstellbarer Lagertechnik Niptronic zum Ausdruck.
Die dreifachbreiten Maschinen im Berliner Format mit einer maximalen Produktionsleistung von 40.000 Zyl. U/h, einer Abschnittlänge von 470 mm (Zylinderumfang: 940 mm) und einer maximalen Bahnbreite von 1.890 mm werden mit KBA-Leitständen und dem Arbeitsvorbereitungs- und Voreinstellsystem Print von EAE geliefert. Pro Stunde kann der Cortina-Jumbo 160.000 durchgehend vierfarbige Zeitungen mit bis zu 60 Broadsheet-Seiten drucken. Erweiterungsoptionen wie Heatset-Trockner, Rollenwechsler, Drucktürme und Stranghefter werden bereits bei der Konfigurierung der Anlage für die eventuelle spätere Nachrüstung eingeplant. Zusätzlich wird eine dritte Maschine bei der Gebäudeplanung bereits vorgesehen.
Neben der hochauflagigen Zeitung Le Figaro und entsprechenden Beilagen wie Le Figaro Économie, Réussir oder Le Figaro Littéraire sollen auf der Cortina 6/2 eine Reihe von Wochenmagazinen (Carrières & Emplois, Figaroscope etc.) produziert werden.

Koenig & Bauer AG http://www.kba-print.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Auf einen Blick: Das ist neu in Quark Xpress 2017

Kompaktes Video zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch in diesem Jahr hat Quark Software Inc. eine aktualisierte Version seines Seitenlayout-Tools Quark Xpress herausgebracht. Die neuen Möglichkeiten von Xpress 2017 reichen erneut weit über eine einfache Produktpflege hinaus. Offensichtlich verfolgt Quark einen Plan: Alle gängigen Aufgaben, die bei der Seitengestaltung anfallen können, sollen auch direkt in Xpress möglich sein! Diesmal erhielt vor allem die Bearbeitung von platzierten Bildern einen ordentlichen Schub.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...