Weiterempfehlen Drucken

KBA: Commander CT für Badisches Tagblatt

Badisches Tagblatt GmbH in Baden-Baden investiert rund 21 Mio. Euro in eine eigene, neue Druckerei mit moderner Technologie
 

Wolfgang Hoffarth, Geschäftsführer der Badisches Tagblatt GmbH (links), und Christoph Greiser, Geschäftsführer der Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH (Mitte), setzen auf Print. Mit im Bild bei der Vertragsunterzeichnung für die KBA Commander CT ist KBA-Vorstand Rollenmaschinen Christoph Müller (rechts) und stehend (v.l.) KBA-Vertriebsleiter Günter Noll, KBA-Vertriebsdirektor Alexander Huttenlocher und Ewald Adler, Technischer Leiter der Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH.

Gleich 21 Mio. Euro will die Badisches Tagblatt GmbH in Baden-Baden „zur nachhaltigen Stärkung ihrer Zeitungen und Wochenblätter“ investieren, wie es in einer Presseinformation heißt. Das Geld soll in eine eigene, neue Druckerei mit moderner Technologie fließen. Herzstück des neuen Druckzentrums soll eine hoch automatisierte Kompaktrotation des Typs Commander CT von Koenig & Bauer (KBA) sein. Es ist geplant, dass die beim Würzburger Rollendruckmaschinen-Hersteller in Auftrag gegebene 48-Seiten-Anlage im Sommer 2014 beim neu gegründeten Tochterunternehmen Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH im Gewerbegebiet Oos-West die Produktion aufnimmt.

Wolfgang Hoffarth, Geschäftsführer des Badischen Tagblatts: „Wir sind der festen Überzeugung, dass die gedruckte Regionalzeitung auch in einer immer bunteren multimedialen Welt mit Qualitäts-Journalismus und ansprechender Aufmachung eine gute Zukunft hat. Vor diesem Hintergrund haben die Gesellschafter des Verlages zur Stärkung unseres Kerngeschäfts beschlossen, unser Medienhaus mit einer eigenen, neuen Druckerei in der Nähe des Verlagssitzes breiter aufzustellen.“

Bislang wurden die Printprodukte des Badischen Tagblatts beim Mitgesellschafter Greiserdruck in Rastatt hergestellt, der auf einer 1999 in Betrieb genommenen KBA Anilox-Colora druckt. Allerdings waren dort die baulichen und Grundstücksvoraussetzungen für eine umfassende Neuinvestition nicht gegeben. Die KBA Commander CT soll vorrangig das Badische Tagblatt mit den vier Lokalausgaben Baden-Baden, Rastatt, Murgtal und Bühl drucken. Das Badische Tagblatt hat von Montag bis Samstag eine tägliche Auflage von rund 34.000 Zeitungen und wird von über 85.000 Lesern genutzt. Daneben wird die Commander CT die beiden Anzeigenblätter des Verlagshauses und weitere Periodika produzieren. Das am Mittwoch erscheinende Wochenjournal WO hat eine Auflage von rund 164.000 Exemplaren und das WO am Sonntag von etwa 129.000. Der Verlag bietet auch ein umfassendes Internet-Angebot.

Die doppeltbreite KBA Commander CT im Berliner Format mit drei Drucktürmen und einem Falzwerk KF 5 kann bis zu 90.000 Zeitungen in der Stunde drucken. Die drei Pastomat-Rollenwechsler werden in eine automatisierte Papierrollenlogistik integriert. Die mit automatisierten Walzenschlössern ausgestatteten, nur etwa 4,5 m hohen Drucktürme sind auf beiden Seiten über Lifte bequem erreichbar und für eine optimale Zugänglichkeit bei Wartungsarbeiten in der Mitte auseinander fahrbar. Gesteuert wird die Anlage über KBA Ergotronic-Leitstände mit den Modulen Easy-Start und Easy-Clean-up für das automatische Hochlaufen bzw. Abrüsten, Arbeitsvorbereitungs- und Voreinstellsystem sowie Proof-System. Zur hohen Automatisierung tragen weiterhin Farb- und Schnittregisterregelungen, Farbwerk- und Gummituchwaschanlagen und Bahnlaufregeleinrichtungen bei. Drei Wendeeinrichtungen, ein Falzwerküberbau mit zwei Trichtern, eine Half Cover-Führung und eine variable Perforationseinheit („Zip’n’Buy“) sollen eine hohe Produktflexibilität ermöglichen. Optional nachrüstbar sind eine Einrichtung für die Superpanorama-Produktion, Skip Slitter, Lagen- und Stranghefter.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Auf einen Blick: Das ist neu in Quark Xpress 2017

Kompaktes Video zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch in diesem Jahr hat Quark Software Inc. eine aktualisierte Version seines Seitenlayout-Tools Quark Xpress herausgebracht. Die neuen Möglichkeiten von Xpress 2017 reichen erneut weit über eine einfache Produktpflege hinaus. Offensichtlich verfolgt Quark einen Plan: Alle gängigen Aufgaben, die bei der Seitengestaltung anfallen können, sollen auch direkt in Xpress möglich sein! Diesmal erhielt vor allem die Bearbeitung von platzierten Bildern einen ordentlichen Schub.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...