Weiterempfehlen Drucken

KBA: Doppel-Premiere der Rapida 75E in Südafrika

Hochwertige Verpackungen und Akzidenzen im "Energiespar-Modus" produzieren

Barry Roberts, seine Tochter Yvette Roberts und Greg Young von der KBA-Vertretung Thunderbolt Solutions freuen sich über die Doppel-Premiere der beiden KBA-Anlagen.

Nach Installationen in Europa, Asien und Lateinamerika haben im Frühjahr 2011 bei Pro-Print (Pty) Ltd in Congella bei Durban (Provinz Kwazulu-Natal) kurz nacheinander zwei Rapida-75E-Anlagen für eine Doppel-Premiere in Südafrika gesorgt. Der Zusatz E bei der zur Ipex 2010 in Birmingham erstmals präsentierten neuen E-Klasse der KBA Rapida 75 im B2-Format steht für "Economy" und "Ecology".

Die nach dem Slogan „Professionals in Print“ arbeitende Pro-Print (Pty) Ltd hat sich in der 47-jährigen Firmengeschichte erstmals für eine KBA-Bogenoffsetmaschine entschieden, womit der japanische Wettbewerb ausgestochen wurde. Das mit dem Sappi African Printer Award und anderen Auszeichnungen dekorierte Unternehmen ist u. a. auf hochwertige Pharma-Verpackungen spezialisiert und setzte bisher 16 Maschinen mit insgesamt 64 Druckwerken eines japanischen Herstellers ein. 

Inhaber und Managing Director Barry Roberts führt das 1964 von seinen Eltern Ernest und Doreen Roberts gegründete Unternehmen in zweiter Generation. Seine Eltern hatten vor über 40 Jahren die Chance genutzt, den Print-Bereich von Allen Hanburys, heute bekannt als Glaxo Smithkline, zu übernehmen. Mit Qualitätsprodukten und gutem Kundenservice hat sich Pro-Print einen guten Ruf erworben. Der 3.000 qm große Produktionsstandort an der Hannah Road in Congella entwickelte sich aus kleinsten Anfängen zu einem modernen, technisch sehr gut ausgestatteten Druckzentrum. 2010 erzielte Pro-Print mit 160 Mitarbeitern einen Umsatz von über 11 Mio. Euro. Mit den beiden neuen KBA Rapida 75E habe man sich in puncto Wirtschaftlichkeit und Umweltorientierung für die Zukunft neu positioniert, betont Pro-Print-Chef Barry Roberts.

Zu den anspruchsvollen Kunden gehören neben internationalen Pharma-Herstellern und bekannten Werbeagenturen auch viele Unternehmen aus Handel, Industrie und Tourismus. Adcock Ingram, Aspen Pharmcare, Bayer, Winthrop pharma, Janssen Cilag, NBI, Sandoz Novartis Hexal, Whalley & Ass., Glaxo Smithkline und Xpressions sind nur wenige Beispiele aus einer langen Referenzliste. Neben der auf 16000 Bogen/h gesteigerten maximalen Fortdruckgeschwindigkeit und der auf 0,8 mm erweiterten Bedruckstoffstärke weist die Maschine weitere signifikante Weiterentwicklungen auf.

Barry Roberts: „Nicht nur bei Pharma-Verpackungen stellen wir hohe Ansprüche. Auch bei Business Cards, Geschäftsberichten, Broschüren, Katalogen und Flyern arbeiten wir nach klaren Prinzipien. Diese schließen die Verantwortung für die Umwelt ein. Die neuen KBA-Maschinen haben unsere Erwartungen vom Start weg erfüllt und unser Leistungspotenzial nachhaltig gestärkt." Laut Roberts ermöglichen die beiden Vier- und Fünffarben-Rapidas 75E mit automatisiertem Plattenwechsel, Gummituchwascheinrichtungen und Ergo-Tronic-Leitständen vergleichsweise niedrige Rüstzeit- und Energieverbrauchswerte. Außerdem verbessere der mögliche IPA-freie Druck die Umweltbilanz zusätzlich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...