Weiterempfehlen Drucken

KBA: Längste Bogenoffsetmaschine in der Schweiz

Veredelung pur mit 15-Werke-Rapida 105 bei Model Prime-Pac

Schön- und Widerdruckmaschinen mit Bogenwendung und bis zu 15 Druck-, Lack- und Trockenwerken hatte KBA Radebeul schon mehrmals in den Auftragsbüchern. Eine Premiere ist allerdings die 15-Werke-Schöndruckmaschine, die bereits bei der Model Prime-Pac AG in der Schweiz in Produktion gegangen ist.
Die Model-Gruppe umfasst unter dem Dach der Model Holding AG europaweit 13 Produktionswerke und ist einer der führenden Anbieter von Verpackungen aus Well- und Vollkarton. Ebenso gehören zehn Pack Shops und fünf Verkaufsniederlassungen zur Gruppe. Insgesamt sind in diesem Unternehmen rund 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Sie erzielten im vergangenen Jahr einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 348 Mio. Euro. Der Hauptsitz der Model Holding AG befindet sich in Weinfelden (Schweiz).
Die Tochtergesellschaft Model Prime-Pac AG in Au (Kanton St. Gallen) erteilte vor einigen Monaten KBA den Auftrag zur Lieferung einer 15-Werke-Maschine für hochwertige Produktveredelungen. Sie ist mit einem Lackturm, zwei Zwischentrockenwerken, acht Druckwerken, anschließender Doppellackausstattung sowie Auslageverlängerung ausgerüstet. Die damit wohl längste maßgeschneiderte Rapida-105-Schöndruckmaschine (ohne Bogenwendung) ist eine Schweizer Premiere. Die Model Prime-Pac will mit dieser rund 30 m langen Maschine ihr Produktportfolio erweitern und ihre Marktposition ausbauen.

KBA http://www.kba-print.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...