Weiterempfehlen Drucken

KBA: Neue Druck- und Kaschierlösungen für Kunststoff-Verpackungen

KBA-Kammann GmbH und KBA-Flexotecnica S.p.A. präsentieren gemeinsam auf der K 2016 in Düsseldorf
 

Mit der neuen Evolam präsentiert KBA-Flexotecnica auf der K eine neue Beschichtungs- und Kaschierungsmaschine für flexible Verpackung

Vom 19. bis 26. Oktober 2016 findet in Düsseldorf erneut eine Leitmesse statt: Die K 2016 öffnet für Aussteller und Besucher aus der Kunststoff-, Kautschuk- und Verpackungsindustrie ihre Pforten. Unter den mehr als 3000 Ausstellern präsentieren auch zwei KBA-Gesellschaften, die KBA-Kammann GmbH aus Bad Oeynhausen, und KBA-Flexotecnica S.p.A. aus dem italienischen Tavazzano, auf einem gemeinsamen Stand in Halle 4 (Nr. B11+B13) ihre Druck- und Veredelungslösungen für flexible Verpackungen und Hohlkörper. Seit vielen Jahren sind die beiden Tochtergesellschaften der Koenig & Bauer AG (KBA) Aussteller auf dieser großen und internationalen Kunststoffmesse.

Neuheiten für die Hohlkörper-Direktdekoration

Für die KBA-Kammann GmbH mit ihren Sieb-, Heißpräge- und Digitaldruckanlagen für die Direktdekoration von Premium-Hohlkörpern aus Glas, Kunststoff und Metall ist der Kunststoffmarkt seit jeher ein wichtiges Geschäftsfeld. In diesem Jahr nutzt das Unternehmen die Messe für die Weltpremiere der neuen K20-Familie zum Einsatz in der Direktdekoration. Darüber hinaus zeigt KBA-Kammann das Potenzial seiner K15-CNC-Baureihe, wie zum Beispiel Hochleistungs-Ein-/Ausgaberobotik, modernste Kameratechnik für die flexible und präzise Passerung unterschiedlichster Artikelformen, Konus-Siebdruck, Heißprägen im Hub- oder Abrollprägemodus, Artikelbodenbedruckung/-kennzeichnung und kontaktloser Digitaldruck auf Hohlkörpern aus Glas, Kunststoff und Metall. Die Möglichkeiten der in Düsseldorf ausgestellten Maschinen werden durch Drucksimulation dargestellt.

Die Direktdekoration im Siebdruck ist sehr preissensitiv und hat in den letzten Jahrzehnten starke Konkurrenz durch andere aufkommende Dekorationsverfahren wie Flexo, Offset oder Etikett erhalten. KBA-Kammann will daher sein Geschäft verstärkt auf Digitaldrucktechnik und Hybrid-Anwendungen ausweiten. Durch die Möglichkeiten des Digitaldrucks in Sachen Individualisierung, Personalisierung, kleinere Losgrößen usw. sieht das Unternehmen gute Ansatzpunkte in Märkten, wo aktuell noch andere Verfahren dominieren.

Drucken, Beschichten und Kaschieren

Auch die mit ihren CI-Flexorotationen im Druckmarkt für flexible Verpackungen tätige KBA-Flexotecnica S.p.A. ist auf der K seit den späten 1990er-Jahren immer wieder als Aussteller zu finden. Im Juni 2016 zeigte die neue Flexo-Rotation Neo XD auf der Drupa Hochqualitäts-Druck mit wasserbasierenden Farben auf Folien für Lebensmittelverpackungen. Vier Monate später steht auf der K mit der Kaschierungsmaschine Evolam eine weitere Premiere an. Die Evolam ermöglicht den effizienten Einsatz lösemittelfreier Klebstoffe. Zum schnellen ROI sollen die neu entwickelte Technologie für den gleichförmigen Klebstoffauftrag geringer Klebstoffmengen über die gesamte Materialoberfläche und die optimierte Bahnspannungskontrolle beitragen.

In einer geplanten weiteren Entwicklungsstufe soll mit der Evolam der gleichzeitige Auftrag verschiedener Klebstoffe oder Lacke möglich sein: traditionell mit lösemittel- oder wasserbasierenden Klebstoffen sowie in naher Zukunft mit neuen Lösungen auf der Basis von EB- und UV-Beschichtungen und -Kaschierungen. Spezialisten von KBA-Flexotecnica werden Interessenten vor Ort entsprechend beraten.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Komori Lithrone GX44RP neu: Schön- und Widerdruck ohne Bogenwendung

Japanischer Druckmaschinen-Hersteller erweitert seine Lithrone-G-Baureihe um eine Maschine im vergrößerten Format 4

Die Komori Corporation hat ihre Lithrone-G-Baureihe nach der GX40RP nun mit der GX44RP erweitert. Auch diese Bogenoffset-Druckmaschine ist für Schön- und Widerdruck ohne Bogenwendung entwickelt worden. Sie kann ein breites Spektrum an Substraten verarbeiten und soll identische Schön- und Widerdruckqualität liefern, wie Komori aktuell meldet. Die für den puderfreien H-UV- oder UV-Betrieb konzipierte Baureihe ist mit dem integrierten Steuersystem KHS-AI ausgestattet und druckt bis zu 15000 Bogen pro Stunde.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...