Weiterempfehlen Drucken

KBA-Tochter PHS: Retrofit und Umzug einer Geoman nach Frankfurt/Oder

Grunderneuerte Anlage soll bei Märkischer Oderzeitung ohne Störung der laufenden Produktion über das Dach eingebracht und Anfang 2014 in Betrieb genommen werden
 

Nach der Unterzeichnung des Auftrages für den Umzug und Retrofit der Geoman (v.l.): Fritz Torneden, Fritz Torneden Unternehmensberatung; Thomas Brackvogel, Geschäftsführer Südwestpresse; Ömer Sengün, Vertriebsleiter EAE; Harald Klein, Leiter Geschäftsfeld Systemservice PHS; und Andreas Simmet, Geschäftsführer Märkisches Verlags- und Druckhaus.

In Zusammenarbeit mit EAE hat die zur KBA-Gruppe gehörende Print House Service GmbH (PHS) in Würzburg als Generalunternehmer von der Märkischen Oderzeitung den Auftrag für den Umzug einer Geoman-Zeitungsrotation von Weingarten an den Verlagssitz in Frankfurt/Oder einschließlich eines umfassenden Upgrades der Maschinen- und Leitstandtechnik erhalten. 

Das in weiten Teilen Brandenburgs mit Tageszeitungen, Anzeigenblättern, Internetangeboten und Postdienstleistungen tätige Medienhaus gehört zur Neuen Pressegesellschaft in Ulm, die wiederum zu 50 % am Druckhaus Ulm-Oberschwaben in Weingarten beteiligt ist. Dort produzierte bislang die aus zwei Achtertürmen, einem Falzwerk und vier Rollenwechslern bestehende Manroland-Anlage.

Parallel zum Umzug werden von den PHS-Spezialisten umfangreiche Überholungs- und Retrofitarbeiten an Druckwerken und Falzwerk durchgeführt, sowie das aktuelle Pecom-System durch ein Produktionsplanungs- und Voreinstellsystem von EAE abgelöst. Zudem werden Druckzylinder, Feucht- und Farbwerke sowie Farbkästen neu eingestellt. Die grunderneuerte Anlage soll ohne Störung der auf den anderen Maschinen laufenden Produktion über das Dach eingebracht und Anfang 2014 in Betrieb genommen. Andreas Simmet, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Märkischen Oderzeitung: „Durch diese maßgeschneiderte Retrofit-Lösung wollen wir die 2000 in Weingarten in Betrieb gegangene Anlage zukunftsfähig machen, damit wir sie weitere acht bis zehn Jahre in unserer Druckerei in Frankfurt/Oder zusammen mit unseren Geoman-Rotationen nutzen können.“

Die Print House Service GmbH bietet herstellerübergreifend ein breites Service-Spektrum für die Druckindustrie an. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Canon präsentiert neues Inkjet-Rollendrucksystem "Océ Prostream"

Premiere auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern

Mit der Océ Prostream hat Canon die nächste Generation seiner Inkjet-Rollendrucksysteme vorgestellt. Sie soll das Inkjet-Know-how aus dem deutschen Werk in Poing mit Neuentwicklungen hinsichtlich der Ausgabequalität und Medienflexibilität kombinieren und so helfen, anspruchsvolle Druckaufträge vom Offset in den Inkjetdruck zu verlagern.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...