Weiterempfehlen Drucken

Kern GmbH testet neu entwickelte Polar D 115 im Feldtest

Notwendige Erweiterung im Schneidbereich
 

Die neue Schneidemaschine Polar D 155 Plus wurde nach dem erfolgreichen Feldtest bei Kern auf der Drupa der Öffentlichkeit präsentiert.

Eigentlich hatte eine Gebrauchtmaschine das vorhandene Schneidsystem bei der Kern GmbH im saarländischen Bexbach ergänzen sollen. Stattdessen entschied sich das Unternehmen für eine neue Schneidemaschine Polar D 115 Plus und testete die Maschine im Feldtest auf Herz und Nieren.

Die Erweiterung im Schneidbereich wurde notwendig, nachdem Kern nicht nur den Digitaldruckbereich weiter ausgebaut, sondern auch noch eine Speedmaster SX 52 Anicolor installiert hatte. Für das so gestiegene Druckvolumen reichte das bislang vorhandene Cutting-System 200 nicht mehr aus. Zunächst stand die Überlegung an, in eine gebrauchte Maschine zu investieren. Bei einem Gespräch mit Polar zeigte sich aber, dass es eine Alternative dazu gibt. Der Schneidemaschinenhersteller suchte zu diesem Zeitpunkt ein Unternehmen, das die neu entwickelte Schneidmaschine D 115 Plus im Feldtest auf ihre Praxistauglichkeit prüft. „Für uns“, erinnert sich Kern-Geschäftsführer André Kern, „war das Angebot ein echter Glücksfall.“

Die Polar D 115 Plus wurde im Dezember 2015 bei Kern GmbH installiert. Laut Aussage von Kern war es die richtige Entscheidung, anstelle einer Gebrauchtmaschine zu den fast gleichen Konditionen in eine Neumaschine zu investieren. Die D 115 Plus erfülle voll und ganz ihren Zweck. Sie wird teilweise im Zweischichtbetrieb genutzt. Sowohl Hersteller als auch Druckerei zeigten sich zufrieden mit dem Feldtest. Auf der Drupa wurde die Maschine dann offiziell der Öffentlichkeit präsentiert.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...