Weiterempfehlen Drucken

Kodak: DCS Proback Plus für Contax und Mamiya 645AF

Mittelformat-Rückteile auf der PMA vorgestellt

Auf der PMA zeigt Kodak die neuen Rückteile für die Autofokus-Mittelformatkameras Hasselblad 555 ELD und Mamiya RZ 67 Pro II, die DCS Proback Plus 645C und 645M. Die Rückteile besitzen Kodaks 16-Megapixel-Chip (4.080 mal 4.080 Pixel) und eine eigene Stromversorgung über eine aufgesteckte Batterie, die für etwa 100 Aufnahmen ausreicht. Die Rückteile sind kaum größer als die üblichen Filmkassetten und bieten 128 MB internen Speicher.
Die Farbtiefe bei der Aufnahme beträgt 36 Bit (12 Bits pro Kanal), die Empfindlichkeit entspricht ISO 100 und die Aufnahmegeschwindigkeit beträgt ein Bild alle zwei Sekunden für sechs Bilder in Serie.
Die verfügbaren Dateigröße sind 48 MB: 8 bit RGB Tiff, 96 MB: 16 bit RGB Tiff, 63 MB: 8 bit CMYK Tiff und 127 MB: 16 bit CMYK Tiff.
Das Farb-LCD ist bis zu 90 Grad schwenkbar und besitzt fünf Zentimeter Bilddiagonale zur sofortigen Bildkontrolle mit wahlweise einem oder vier Bildern im Display, 1:1 Zoom, Histogramm und Spotmeter. Die Rückteile besitzen einen S-Video Ausgang in NTSC oder PAL, um das LCD auf externem Monitor betrachten zu können und zwei Slots für Speicherkarten, Compactflash oder IBM Microdrive sowie eine IEEE 1394 – »Firewire« Schnittstelle.
Ein austauschbarer Infrarot-Filter gehört zum Lieferumfang, ein Anti-Aliasing Filter ist optional erhältlich. Die Stromversorgung erfolgt über ein Netzteil oder eine Quantum Batterie II (QB2). Größe und Gewicht gibt Kodak mit 90 mal 90 mal 100 Millimeter (HxBxT) und1,58 kg mit zwei Speicherkarten und Objektivauslösekabel an.Die Einführung für den europäischen Markt ist kurz nach der Cebit vorgesehen.

Kodak AG Deutschland http://www.kodak.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Download: Inkjet im Bogenformat

Wie Konica Minolta den B2-UV-Inkjet-Markt aufmischen will

Auf der Drupa 2016 feierte Konica Minolta die Markteinführung der KM-1. Die Maschine ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Komori und soll den Inkjetdruck auf ein ganz neues Niveau heben.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...