Weiterempfehlen Drucken

Kodak: Flexcel-NX-Druckplatten jetzt auch für den Wellpappen-Postprint

Zusätzlich kommt das Flexcel NX Wide 5080 System für Großformate bis 1.270 x 2.032 mm auf den Markt
 

Das Flexcel NX Wide 5080 System von Kodak ermöglicht die Herstellung aller Formate der Flexcel-NXH- und -NXC-Platten bis max. 1.270 x 2.032 mm.

Kodak hat jetzt sein Produktprogramm für den Flexodruck erweitert. Neben der Flexcel-NXH-Druckplatte für die Bereiche flexible Verpackung, Etikettendruck und Papierdruck (Preprint) ist jetzt auch die Flexcel-NXC-Platte für den Wellpappen-Postprint erhältlich, wie Kodak meldet.

Die neue Flexcel-NXC-Platte unterscheidet sich wie schon die Flexcel-NXH-Platte in einigen Punkten von gängigen LAMS-Flexodruckplatten. Während Letztere für den hochwertigeren Rasterdruck in aller Regel sehr hart sind (etwa 78 Shore A, gemessen an 1,14 mm starken Platten), ist die Flexcel-NXH-Platte mit etwa 73 Shore A deutlich weicher. Dennoch ermöglicht die NXH laut Kodak, sehr feine Lichtertonwerte und satte Vollflächen mit nur einer Platte drucken zu können. 

Ein zentraler Aspekt der Qualität einer Flexodruckplatte ist die Frage der verlustfreien Informationsübertragung. Basis dieser Technologie ist die aus der Offsetplattenbebilderung bekannte Squarespot-Bebilderungstechnologie. Damit ist es möglich, die gerippten Daten ohne Informationsverlust auf das Bebilderungsmedium auszugeben. Auch lässt sich die Ausbildung der belichteten Pixel auf einer Flexcel-NX-Druckplatte kontrollieren. 

Zudem erlaube die Squarespot-Technologie, die Digicap-NX-Oberflächenstrukturierung auf sämtliche druckenden Elemente zu applizieren, wie Kodak weiter betont. Anders als bei anderen Technologien zur Erzeugung von Mikrostrukturen muss die Digicap-NX-Struktur nicht mit einer hohen Auflösung in die Ausgabedatei gerippt werden, sondern die Struktur wird in der Maschine gewissermaßen über den gerippten Datenbestand gelegt. Resultat: Ein deutlich geringeres Datenvolumen und ein geringerer Rechenaufwand beim RIP-Prozess als bei herkömmlichen Prozessen. Eine Bebilderungsleistung von 10 m²/h ist möglich.

Die Flexcel-NXH-Platte ist für den Wellpappen-Postprint für die meisten Wellenqualitäten zu hart. Deswegen wurde das Portfolio nun um die neue Flexcel-NXC-Platte erweitert. Sie ist in den Stärken 2,84 mm, 3,18 mm und 3,94 mm erhältlich. Analog zur Flexcel-NXH-Platte ist sie etwas weicher als die gängigen Rasterflexoplatten für den Postprint, aber härter als die üblichen Allround-Platten für den Wellpappen-Postprint. 

Auch bei den Flexcel-NXC-Platten soll ein sehr ausgeprägter und modulierter Lichterbereich über die pixelgenaue Belichtung und Übertragung auf die Flexoplatte erreicht werden können. Eine Bump-up-Kurve zur Stützung des Lichterbereiches sei nicht erforderlich. Daher ergebe sich ein deutlich größerer Tonwertumfang im Lichterbereich. 

Ein wesentlicher Punkt für die Bewertung eines Wellpappendirektdrucks ist aber auch die Homogenität der Flächen und das saubere Ausdruckverhalten. Aufgrund der Digicap-NX-Oberflächenstrukturierung übertragen die Flexcel-NXC-Platten die Druckfarben sehr gleichmäßig und mit durchschnittlich 0.2 log D höherer Dichte. Mit der Flexcel-NXC-Druckplatte sind 60er- und 70er-Raster sicher auf der Platte reproduzierbar, wie der Hersteller berichtet.

Neues Großformat-System

Da die Formate der Druckmaschinen in den letzten Jahren deutlich zugelegt haben, war ein dringender Wunsch vieler Flexcel-NX-Anwender ein größeres System- und Plattenformat. Mit dem Erscheinen der Flexcel NXC wurde auch das neue Flexcel NX Wide 5080 System vorgestellt. Es erlaubt die Verarbeitung aller Formate der Flexcel-NXH- und -NXC-Platten bis max. 1.270 x 2.032 mm. Das System bietet im Großformat eine Bebilderungsleistung von etwa 10 m²/h, auch bei Einsatz der Digicap-NX-Oberflächenstrukturierung. 

Somit eignet sich das System für große Plattenmengen, da sich diese mit sehr kurzen Bebilderungszeiten sicher und vor allem reproduzierbar verarbeiten lassen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, mit dem System einen prozessfreien Trockenfilm, den DITR 4401 Mattfilm, zu bebildern. Mit diesem Film können dann zum Beispiel analoge Flexodruckplatten belichtet werden. Als zusätzliche Option ist im Flexcel NX Wide 5080 System auch die Bebilderung thermischer Offsetdruckplatten möglich. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...