Weiterempfehlen Drucken

Graph Expo: Kodak stellte eine Reihe neuer Software-Features vor

Höhere Qualität, iPad-Kompatibilität und bessere Konnektivität – vom MIS bis zum (Digital)druck

Von zahlreiche Neuerungen gekennzeichnet war der Kodak-Auftritt auf der Graph Expo 2011 in Chicago (USA).

Kodak hat auf der vergangene Woche zu Ende gegangenen Graph Expo in Chicago (USA) eine Reihe neuer Software-Features für die Kodak Unified-Workflow-Lösungen vorgestellt. Zudem wurde erstmals die neue Version des Creo-Farbservers IC-307 für die Konica Minolta Bizhub Press-Digitaldruckmaschinen präsentiert.

Demonstriert wurden auf der Messe unter anderem neue Versionen der Workflowsysteme Prinergy Connect und Prinergy Evo, der Colorflow-Software, der Ausschießsoftware Preps sowie eine neue iPad-App für das Kodak Insite Prepress Portal System. Letztere soll für bessere Kommunikationsmöglichkeiten sorgen, Abstimmungs- und Freigabevorgänge weiter beschleunigen und Vorlaufzeiten bis zur Markteinführung von Produkten verkürzen.

Eine im Rahmen der Messe vorgestellte Verbesserung ist auch die neue Business-Link-Anbindung der Monarch-Planner-Software von EFI an Prinergy Connect. Diese Funktionalität soll laut Kodak eine starke Verbindung zwischen Business- und Produktionsworkflow schaffen und es Anwendern gestatten, ihre Abläufen in den Bereichen Disposition, Rechnungsstellung und Druckvorstufenproduktion zu beschleunigen.
Außerdem wurde anlässlich der Graph Expo die neue verwaltete Verbindung zwischen Prinergy Connect und dem EFI Fiery-Controller demonstriert. Durch diese neuen Verbesserungen am Prinergy-Workflow würde eine zentrale Plattform für gemischte Produktionsumgebungen entstehen, so Kodak, die hinsichtlich Auftragsdisposition, Übermittlung von Jobs in die Druckproduktion und deren Verfolgung eine Echtzeit-Verbindung zwischen Vorstufe und Druck schafft.

Mit neuen Rasterverfahren will Kodak das Qualitätsniveau im Flexodruck weiter steigern. Auf der Graph Expo wurden mit Maxtone NX und Staccato NX zwei neue Verfahren vorgestellt. Sie wurden speziell dafür konzipiert, die Fähigkeiten des Kodak Flexcel-NX-CtP-Systems voll zur Geltung zu bringen.

Zudem präsentierte Kodak in Chicago erstmals die neueste Version des Creo-Farbservers IC-307. Der Druckcontroller ist ein digitales Frontend, das exklusiv für die Leistungsoptimierung der Bizhub Press C8000 von Konica Minolta entwickelt wurde. Der IC-307, der auch für die Bizhub Press C7000/C7000P/C6000 einsetzbar ist, unterstützt die Adobe PDF Print Engine 2.

Weitere Informationen sowie Eindrücke vom Kodak-Auftritt auf der Graph Expo in Chicago finden Sie hier.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...