Weiterempfehlen Drucken

Kolbus auf der Drupa: Von der Rolle zum fertigen Buch

Bookjet-Konzept legt den Fokus auf Weiterverarbeitung nach dem Digitaldruck
 

Unter dem Namen Bookjet will Kolbus die Inline-Digital-Broschurenfertigung von der Rolle zum fertigen Buch vorstellen.

Der Hersteller von Maschinen für die Druckweiterverarbeitung, Kolbus in Rahden, will zur Drupa einen deutlichen Schwerpunkt auf die Druckweiterverarbeitung von Digitaldrucken legen. Unter dem Namen "Bookjet" (zusammengesetzt aus "Book" und "Inkjet") will Kolbus die Inline-Digital-Broschurenfertigung von der Rolle zum fertigen Buch vorstellen.

Gedruckt wird auf einer Großformat-Inkjet-Digitaldruckmaschine Timsons ›T-Press‹ aus Großbritannien. Über Inline-Kopplung sollen aus dem Schuppenstrom mit dem Kolbus-Anleger Typ SF 832 digital gedruckte Falzbögen nonstop und in sequentieller Reihenfolge verarbeitet werden. Damit produziert würden Bücher mit unterschiedlichem Inhalt und Seitenumfang der Reihe nach. Die Spanne reiche von zwanzig, bis zu über Seiten.
Ebenso soll laut Hersteller die gleichzeitige Vereinzelung über mehrere Anleger und Magazine oder die sequenzielle Einzelblatt-Buch Block-Herstellung aus separater Batch-Produktion funktionieren. Der Klebebinder KM 200 mit seinen servo-angetriebenen Verstellachsen bearbeitet die unterschiedlich starken Buchblocks zwischen zwei und sechzig Millimeter Stärke. Dabei soll sich die Maschine automatisch auf die unterschiedliche Blockdicke einstellen, sodass ohne Unterbrechung produziert werden kann. Im Dreimesserautomat Typ HD 143.P erfolge der dreiseitige Beschnitt automatisch in gleicher Produktionsfolge ohne Umrüsten. Als Ergänzung ermöglicht der Anleger Typ XHB 500 beim Klebebinder KM 200 die sequenzielle Einzelblattzufuhr und ermöglicht so die Fotobuchproduktion.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...