Weiterempfehlen Drucken

Konica Minolta stellt Farbmanagement-Tool Color Care 2 vor

Größere Anwendungsbreite und Möglichkeit zur Monitorkalibrierung

Das Farbmanagement-Tool Konica Minolta Color Care 2 ist nun auch für die Produktionssysteme Bizhub Press C6000, C7000 und C8000 erhältlich.

Konica Minolta hat sein Farbmanagement-Tool Color Care neu aufgelegt. Neu bei der Applikation Color Care 2 ist die Monitorkalibrierung, um die Darstellung auf dem Bildschirm so farbecht wie möglich zu gestalten. Zudem ist die Lösung jetzt auch für die Produktionssysteme Bizhub Press C6000, C7000 und C8000 erhältlich.

Mit Color Care 2 verfolgt Konica Minolta weiter sein Ziel, produktspezifische Standards im digitalen Produktionsdruck zu setzen. Neben den bewährten Grundmodulen Color Care Catch, Color Care Profiler und Color Care Matchpatch beinhaltet die Lösung nun ein weiteres Modul: Color Care Display. Dieses liefert dem Nutzer ICC-Profile für die exakte Farbeinstellung anhand der Farb- und Helligkeitsdarstellung des Monitors. Denn die Bildschirmansicht steht bei der Druckproduktion am Anfang der Prozesskette. Potenzielle Fehleinstellungen schon hier zu beheben sei von entscheidender Bedeutung, um mögliche Auswirkungen auf die nachfolgenden Schritte zu vermeiden, so Konica Minolta. 
Durch das Zusammenspiel der Module könne der Anwender die Farbausgabequalität systematisch im Prozessablauf kontrollieren und optimieren, um höchstmögliche Qualitätsstandards im Farbergebnis zu erreichen.

Darüber hinaus biete Konica Minolta auch mit dem neuen Color-Care-Paket einen Professional Service für die Bizhub-Press-Farbsysteme an. Basierend auf der ISO/DIS 12647-8-Norm überprüft Konica Minolta mittels Color Care die Farbproduktionssysteme bzw. Ausdrucke. So kann der Anwender seinem Auftraggeber gegenüber belegen, nach dem ISO-Qualitätsstandard im Digitaldruck zu arbeiten.

Konica Minolta Color Care 2 ist ab sofort und ausschließlich über autorisierte Konica Minolta-Vertriebspartner zu beziehen.

Hintergrundinfo.
Die Grundmodule Color Care Catch, Color Care Profiler und Color Care Matchpatch des Farbmanagement-Tools von Konica Minolta erfüllen folgende Aufgaben:

  • Color Care Catch dient als zentrales Mess- und Analysetool für eine hardwareunabhängigen Qualitätskontrolle der Farbausgabe des Bizhubs.
  • Color Care Profiler erstellt für den Bizhub ICC-Profile für spezifische Papiere und Druckanforderungen auf Basis von Messwerten eines speziellen Profilierungstargets.
  • Color Care Matchpatch: Mit diesem Modul können diese erstellten ICC-Profile schrittweise weiter verfeinert und optimiert werden.
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...