Weiterempfehlen Drucken

Konica Minolta bringt den neuen Bizhub Pro 951 auf den Markt

Neues Einstiegsmodell für den Schwarzweiß-Produktionsdruck
 

Der neue Bizhub Pro 951 von Konica Minolta das neue Einstiegsmodell für den Schwarzweiß-Produktionsdruck. Das Drucksystem bietet eine Reihe unterschiedlicher Finishing-Optionen für die Inline-Weiterverarbeitung der Drucke.

Mit dem neuen Bizhub Pro 951 hat Konica Minolta ein neues Einstiegsmodell für den Schwarzweiß-Produktionsdruck auf den Markt gebracht. Das Nachfolgemodell des Bizhub Pro 950 besitzt eine Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 95 A4-Bogen pro Minute sowie eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi. Das Schwarzweißdrucksystem verarbeitet laut Hersteller eine Vielzahl unterschiedlicher Substrate und bietet eine Reihe von Finishing-Optionen.

Der neue Bizhub Pro 951 ist für monatliche Druckvolumen von 80.000 bis 300.000, in Spitzen sogar bis 1,5 Mio. A4-Bogen ausgelegt. Verarbeiten lassen sich die unterschiedlichsten Medien mit einem Flächengewicht zwischen 40 und 350 g/m2 und einem Format bis SRA3. Beim Medienhandling ist der integrierte Medienkatalog, der ausgewählte Medienprofile über den Druckertreiber schnell verfügbar macht, sowie die Scheduler-Funktion behilflich. Diese liefert eine detaillierte Übersicht über anliegende Druckjobs und dokumentiert den aktuellen Stand des Papierbedarfs- und -verbrauchs. Mit der Tone-Curve-Utility-Funktion können zudem, so Konica Minolta, RIP-Einstellungen wie Raster und Tonwerte variiert werden.

Zu den verfügbaren Finishing-Optionen gehören die Klammerheftung von bis zu 100 Bogen, die Broschürenfertigung, Leporello-Falzung, die GBC-Stanzung sowie die automatische Ringbindung. Auch eine Zuschießfunktion kann eingesetzt werden. Die Bedienung des neuen modular aufgebauten Schwarzweißdrucksystems erfolgt über ein grafisches User-Interface mit Touchscreen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...