Weiterempfehlen Drucken

Konica Minolta stellt neues Flaggschiff für den Schwarzweiß-Druck vor

Bizhub Press 2250P erzielt mit zwei kombinierten Druckeinheiten eine besonders hohe Druckgeschwindigkeit
 

Der Bizhub Press 2250P mit drei Papiereinzugseinheiten und drei großen Stapelfächern. Mit bis zu 18.000 Bögen Papierkapazität und Großraumstapelfunktion bis zu 15.000 Bögen kann das System quasi ununterbrochen produzieren. Es erreicht eine maximale Druckgeschwindigkeit von bis zu 250 A4- bzw. 132 SRA3-Seiten pro Minute.

Mit dem Bizhub Press 2250P hat Konica Minolta den Nachfolger seines bisherigen Flaggschiffs Bizhub Press 1250P vorgestellt. Das neue Schwarzweiß-Produktionsdrucksystem soll durch zwei kombinierte Druckeinheiten und eine durchdachte Medienhandhabung eine deutlich höhere Produktivität bieten. Zahlreiche Finishingoptionen sorgen laut Konica Minolta zudem für eine hohe Produktionsvielfalt.

Wie Carsten Bamberg, Team Manager Productmanagement Production Printing Cluster West bei Konica Minolta, erklärt, ist der neue Bizhub Press 2250P das nun schnellste Produktionsdrucksystem im Portfolio des Herstellers. Es eigne sich für Druckdienstleister und Hausdruckereien mit einem hohen Schwarzweiß-Druckvolumen und der Anforderung, auch extrem kurzfristige Druckjobs zu erledigen.


Bizhub Press 2250P: Leistung und Medienhandhabung

Durch seine Dual-Engine-Technologie für den Duplex-Druck erreicht der neue Bizhub Press 2250P laut Konica Minolta eine Druckgeschwindigkeit von 250 A4- bzw. 132 SRA3-Seiten pro Minute. Die zwei inline-verbundenen Druckeinheiten sollen darüber hinaus die Druckkosten reduzieren, da das Subsystem die Vorderseite bedruckt, während das Hauptsystem die Bogen-Rückseite verarbeitet.
Der Bizhub Press 2250P bietet eine Papierzufuhr mit Sauganlage-Technologie bei einer Papier-Eingabekapazität von bis zu 18.000 Bögen und ist in der Lage, zahlreiche Papiertypen von 40 bis 350 g/m² im Schön- und Widerdruck zu verarbeiten. Der Disjoining-Mechanismus in der Austrittsrolle sorgt laut Hersteller für eine genauere Bildposition. Die Sauganlage-Technologie für die Papierzufuhr wurde weiterentwickelt und passt sich jetzt dem Papiertyp an, so Konica Minolta. Für zusätzliche Einzugspräzision soll die Einbindung einer Zentrierfunktion im Papiermagazin sorgen. Zusätzlich lasse es sich auch während des Druckvorgangs mit Papier befüllen – was Stillstandzeiten reduzieren und die Produktivität steigern soll.
 
Automatisierungs-Technologien des neuen Bizhub Press 2250P

Die unabhängig arbeitende Vorder-zu-Rückseiten-Ausrichtung und eine Verzerrungskorrekturfunktion sollen eine genaue Registerhaltigkeit im Schön- und Widerdruck sicherstellen. Die neue Tandem-Verbindungseinheit TD-501 übernimmt die Bildausrichtung an der Vorder- und Rückseite der Bögen. Automatische Bilddichtesteuerungstechnologien sorgen nach Angaben von Konica Minolta für eine weitere Professionalisierung des Druckprozesses, denn die Kühl- und Glätteinheit RU-509 verfügt über einen IDC-Sensor, der die Dichte in beiden Drucksystemen stabilisiert. Die optionale Papierrückbefeuchtungs-Einheit HM-102 lässt sich in jede Konfiguration integrieren, um statische Aufladung zu neutralisieren und Hitze von den Druckbögen zu nehmen. Die Dichte des schwarzen Toners auf der Blattvorder- und Rückseite kann sowohl manuell als auch automatisch justiert werden. Zu den zahlreichen Inline-Endverarbeitungsoptionen, die der Bizhub Press 2250P bietet, gehören unter anderem ein Broschürenfinisher, die Klebebindung, Falzen, Multi-Lochung und die automatische Ringbindung.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Tresu: Neues Klebeband für Lackierwerke im digitalen Faltschachteldruck

Speziell formuliertes Klebeband iTape wurde zusammen mit Lohmann entwickelt

Die dänische Firma Tresu führt ein speziell formuliertes Klebeband namens „iTape“ in den Markt ein. Es soll die Stabilität, Druckqualität und Effizienz beim Einsatz von Sleeves in Lackierwerken, die in Digitaldrucksystemen für die Faltschachtelproduktion integriert sind, verbessern helfen. Beim iTape, das in Zusammenarbeit mit Lohmann Bonding Engineers aus Neuwied (Rheinland-Pfalz) entwickelt wurde, handelt es sich um ein beidseitiges Klebeband mit Folienträger. Dieses soll dazu beitragen, die Tonwertzunahme und den Lackauftrag bei Geschwindigkeiten von über 4000 Bogen pro Stunde besser steuern zu können. Zudem lässt sich das Klebeband schnell und reibungsfrei entfernen, ohne Schäden am Sleeve zu verursachen, wie der Anbieter betont.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...