Weiterempfehlen Drucken

Kotkamills nimmt neue Kartonmaschine in Betrieb

Finnischer Hersteller produziert nun barrierebeschichteten Karton ohne Kunststoff
 

Die neue Kartonmaschine BM2 von Kotkamills.

Die neue Kartonmaschine BM2 von Kotkamills hat im finnischen Kotka ihren Betrieb aufgenommen. Ihre zukünftige Produktion soll ein Sortiment von Faltschachtelkartons unter dem Markennamen "Aegle" und ein Sortiment von Food-Service-Kartons unter dem Markennamen Isla umfassen.

Die BM2 ist laut Hersteller Kotkamills weltweit die erste Maschine, die in der Lage ist, Dispersions-Barrierebeschichtungen direkt online aufzutragen und barrierebeschichteten Karton herzustellen. Der Karton soll somit keinen Kunststoff enthalten und deshalb zusammen mit gewöhnlichem Altpapier recycelbar sein.

Markku Hämäläinen, CEO der Kotkamills Oy, sagt: „Die neue Maschine bietet Weiterverarbeitern, Markenartiklern und Designern eine breite Palette an interessanten Möglichkeiten. Darüber hinaus ist sie in der einzigartigen Lage, Karton mit seidenmatter Oberfläche herzustellen, und ermöglicht es dadurch Markenartiklern, sich mit ihren Produkten deutlich abzuheben.“

Mit der Folding Box Board Range wendet sich Kotkamills an den Markt für Verpackungen von Lebensmitteln, Süßwaren, Pharmaprodukten und Kosmetik sowie an den Markt für Food-Service-Karton zur Herstellung von Einwegbechern und -tellern. Alle Produkte enthalten gemäß Kotkamills als Rohstoff Frischfasern aus nordischen Wäldern und können online mit einer Dispersions-Barrierebeschichtung versehen werden. Dies sei eine einzigartige Alternative zu den traditionell verwendeten nichterneuerbaren Kunststoffbeschichtungen, lässt der finnische Hersteller verlauten.

Die neue Maschine soll die Umweltleistung des Standorts steigern, da sie im Vergleich zu den bisherigen Prozessen der Papierproduktion den Strom- und Wasserverbrauch erheblich verringert. Der Wasserverbrauch pro Tonne CTMP-Karton (chemo-thermischer Karton) sinkt nahezu auf die Hälfte.

Die Kartonmaschine BM2 von Kotkamills im Überblick:
Produktionskapazität: 400 000 Tonnen pro Jahr
Hauptsächliche Produkte: Faltschachtelkarton und recyclingfähiger barrierebeschichteter Karton für die Verpackungsindustrie und den Food-Service-Sektor
Gesamtinvestition: 170 Millionen Euro
Mehr als 5 Millionen Euro wurden laut Kotkamills in die Abwasserbehandlungsanlage investiert, um die Sauberkeit des Abwassers zu verbessern.
Hauptsächliche Maschinenlieferanten: Bellmer Vaahto Paper Machinery Oy (Nasspartie bis Trockenpartie der Kartonmaschine) und Valmet (Online-Beschichtungsanlage, Roller, Umroller und CTMP-Anlage)

Das Unternehmen
Kotkamills ist ein Hersteller, der durch Produkte auf der Basis des erneuerbaren Rohstoffs Holz seinen Kunden erneuerbare Produkte für ihre Prozesse liefert. Zu seinen wichtigsten Marken gehören Absorbex und Imprex, zwei Laminatpapierprodukte für die Laminat-, Sperrholz- und Bauindustrie. Außerdem bietet Kotkamills Holzprodukte für Tischlerei- und Bauarbeiten an. Im Sommer 2016 nimmt Kotkamills die neue Kartonmaschine BM2 in Betrieb, auf der Faltschachtel- und Food Service-Karton hergestellt wird, der online barrierebeschichtet werden kann. Alle Materiallösungen von Kotkamills sind laut eigenen Angaben zu 100 % recycelbar und repulpierbar.

Kotkamills besitzt in Finnland zwei Produktionsstätten an den Standorten Kotka und Imatra sowie zur Herstellung von Imprex die Tochtergesellschaft L.P. Pacific Films in Malaysia. Die Aktienmehrheit von Kotkamills wird  von der finnischen Private-Equity-Firma MB Funds gehalten.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...