Weiterempfehlen Drucken

Kröger Druck: Rollenrotation in Brand geraten

Maschinenführer stoppte die Maschine per Not-Aus – technischer Defekt im Falzapparat?
 

Kröger Druck in Wedel ist Spezialist für Zeitungsbeilagen, Prospekte, Kataloge und Zeitschriften. 

Wie die Regionalpresse berichtet, ist bei der in Wedel (Schleswig-Holstein) ansässigen Kröger Druck ein Feuer ausgebrochen. Eine der Druckmaschinen war in Brand geraten. Die 14 Mitarbeiter in der Halle konnten sich in Sicherheit bringen.

Für Hans-Walter Kröger, Geschäftsführer der Firma Kröger Druck an der Industriestraße in Wedel, war die Nachricht ein Schock: Ein Feuer in einer Produktionshalle seines grafischen Betriebes. Die Freiwillige Feuerwehr Wedel rückte mit 65 Einsatzkräften in elf Fahrzeugen aus, um den an einer der Rollenoffset-Druckmaschinen entstandenen Brand zu löschen. Zuvor hatte der Maschinenführer von Kröger Druck die Maschine per Not-Aus gestoppt und die Gaszufuhr für die Trocknungsanlage unterbrochen, wie es weiter heißt. Die 14 Mitarbeiter in der Halle konnten sich in Sicherheit bringen, verletzt wurde anscheinend niemand. "Dank der Rauchabzugsklappen direkt über der Maschine konnte der gefährliche Brandrauch schnell abziehen", wird Feuerwehrsprecher Dennis Renk zitiert.
 
Das Pinneberger Tageblatt zum Beispiel berichtet, dass die Ursache für das Großfeuer voraussichtlich ein technischer Defekt im Falzapparat der Rotation war. Laut Kröger-Druck-Mitinhaber Kai Kröger sei menschliches Versagen ausgeschlossen. Er schätzt, dass der Schaden im siebenstelligen Euro-Bereich liegt. Genauer könne er ihn allerdings noch nicht beziffern. "Zunächst muss ein Sachverständiger den vom Feuer zerstörten Falzapparat untersuchen", berichtet der Firmen-Chef laut Pinneberger Tageblatt weiter. Die Maschine muss ersetzt werden, wie es heißt. Man geht von einer für zwei bis drei Monate eingeschränkten Produktion aus.
 
Die Offsetdruckerei Kröger Druck wurde 1879 in Hamburg-Blankenese gegründet. 1976 zog das Unternehmen von Blankenese in den Kronskamp nach Wedel. Seit 2009 ist der Firmensitz in der Industriestraße 21. Kröger druckt Beilagen, Zeitschriften und Kataloge.

Kröger Druck hatte im Jahr 2000 eine Rotoman S (24 Seiten) und im August 2001 eine Rotoman N (16 Seiten) in Betrieb genommen.  

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...