Weiterempfehlen Drucken

Kummor GmbH erweitert Kapazitäten mit einer neuen HP Indigo WS6800

Eine zwei Jahre alte HP Indigo WS6400 wurde durch das größere Maschinenmodell ersetzt
 

Die neue HP WS6800 erweitert die Produktionskapazitäten bei Kummor Druck. Im Bild (v.l.n.r.): Thorsten Glaab (HP Account Manager), Sigurd Herrmann (Geschäftsführer Kummor Druck) und Markus Dohr (Digitaldruck Operator bei Kummor Druck).

Die Kummor GmbH aus dem fränkischen Kitzingen hat ihre vor zwei Jahren in Betrieb genommene HP Indigo WS4600 durch eine neue HP Indigo WS6800 ersetzt. Grund für die neuerliche Investition war die stetig gestiegene Auftragslage, wie die auf Etiketten und Verpackungen spezialisierte Druckerei erklärt. Mit der neuen Rollen-Digitaldruckmaschine könne das Unternehmen nun auf eine höhere Produktionskapazität zurückgreifen.

Kummor Druck ist eine Rollenetiketten-Druckerei, die vor allem für den Weinsektor produziert. Dabei setzt das Unternehmen unter anderem den digitalen Offsetdruck, die Druckveredelung, Detailveredelung mit Microembossing, die Reliefschnittprägung sowie die 3D-Lackierung ein. In den letzten Jahren sei der Kundenstamm stetig und das Auftragsvolumen deutlich gestiegen, wie Sigurd Herrmann, Geschäftsführer der Kummor GmbH, erklärt. Dieses Wachstum sei nicht zuletzt durch den Einsatz der HP Indigo WS4600 ermöglicht worden, doch nun habe die die Kapazität nicht mehr ausgereicht. "Daher kommt jetzt die große Schwester zum Einsatz“, so Hermann.

Neben der Qualität des Drucksystems sei auch die Flexibilität der WS6800 eine wichtige Rolle bei der Investitionsentscheidung gespielt. So lassen sich nur nicht Etiketten bedrucken, sondern auch Verpackungen, Folien und weitere Substrate mit einer Stärke zwischen 12 und 450 Mikron. Dabei erreicht die HP Indigo WS6800, die mit bis zu sieben Farben betrieben werden kann, laut Hersteller eine Leistung von 30 m/min im Vierfarbmodus, 40 m/min im Enhanced Productivity Mode (EPM) oder bis zu 60 m/min im Monochrom oder Zwei-Farb-Modus.

Während der Produktion soll ein Inline-Spektralfotometer die Farbkalibrierung und die Anpassung von Farbeinstellungen vereinfachen. So werde die Erstellung von Farbprofilen und der Abgleich mit Pantone-Farben effizienter und eine hohe Farbkonsistenz erzeugt. Die kurzen Durchlaufzeiten, die Möglichkeit zum Druck variabler Daten, die kostengünstige Kleinauflagenproduktion und der digitale Workflow der Maschine sollen zudem die Druckkosten senken.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Siegwerk: Neue Druckfarben und Kaschiermaschine installiert

Neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck auf PUR-Basis, Offsetdruckfarbe für ESH-Trocknung und Kaschiermaschine in Betrieb genommen

Der Siegburger Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA bietet jetzt eine neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck an, die auf einem Polyurethan-Bindemittelsystem basiert und kein Polyvinylchlorid (PVC) enthält. Ebenfalls neu: eine Druckfarbenlösung für den Offsetdruck mit anschließender Elektronenstrahlhärtung (EB Curing/ESH). Und mit der Investition in eine neue Kaschiermaschine will der Druckfarbenspezialist schließlich seine Test- und Simulationsaktivitäten für Verpackungsdruckfarben ausbauen, wie Siegwerk meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...