Weiterempfehlen Drucken

LOPE-C 2012 zusammen mit Printed Electronics Europe in München

Fachevent 2011 ging mit 30% mehr Fläche und 35% mehr Teilnehmern in Frankfurt/M. zu Ende

LOPE-C 2011: Lasermikrobearbeitungssystem Micro-Flex von 3D-Micromac (Chemnitz) zur Ablation von Dünnschichten auf flexiblen Substraten. Der modulare Aufbau der Micro-Flex ermöglicht eine hohe Flexibilität hinsichtlich unterschiedlichster Einsatzgebiete in der Herstellung von Elementen für flexible Elektronik. Dies können beispielsweise flexible Solarzellen, sowohl auf CIS/CIGS-(Kupfer, Indium, Gallium, Schwefel und Selen als Basiselemente) als auch auf organischer Basis, gedruckte Batterien, RFID-Etiketten oder rollbare Displays sein.  

Die Lope-C 2011 – internationale Konferenz und Ausstellung zur organischen und gedruckten Elektronik – endete nach drei Tagen (28. Juni bis 30. Juni) mit einem Flächenzuwachs von über 30 Prozent. Die LOPE-C 2012 wird erstmals zusammen mit der Printed Electronics Europe (von IDTechEx) vom 19. bis 21. Juni in München (im ICM = International Congress Center Munich) veranstaltet.

Auf 1500 Quadratmetern präsentierten in den Räumen der Messe Frankfurt am Main 91 Aussteller ihre neuesten Entwicklungen und Produkte der organischen und gedruckten Elektronik. Zahlreiche Aussteller hatten dieses Jahr ihre Standflächen vergrößert, viele Unternehmen wie zum Beispiel Agfa, Konarka, Printechnologics oder KIMM (Korea Institute of Machinery and Materials) waren erstmalig vertreten. Das deutliche Flächenwachstum von mehr als 30 % spiegelt laut Veranstalter OE-A den positiven Branchenausblick wider. Die Veranstaltung war ausgesprochen international ausgerichtet.

Namhafte internationale Firmen wie Fujifilm Dimatix, Germany Trade & Invest, Poly-IC, Coatema, Heraeus, Merck Chemicals, Microchem oder Plextronix zeigten das gesamte Spektrum von neuartigen Bauteilen, zukunftsweisenden Materialien und Produktionsmethoden bis hin zu Anwendungen für den Endverbraucher.

Die Konferenz bot über 130 Vorträge und mehr als 50 Poster-Präsentationen auf und war damit ein geeignetes Forum für Experten aus Industrie und Wissenschaft. Mit 1150 Teilnehmern wuchs die Lope-C um 35%. Die Zahlen verdeutlichen, dass sich die Veranstaltung als internationaler Branchentreffpunkt etabliert hat, so der Organisator. 

Inzwischen wurde bekannt, dass die LOPE-C im nächsten Jahr erstmals mit der Printed Electronics Europe (sie lief am 5. und 6. April 2011 in Düsseldorf) zusammen veranstaltet wird und zwar vom 19. bis 21. Juni 2011 im International Congress Center der Messe München (ICM).

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...