Weiterempfehlen Drucken

LOPE-C: Papier und Folie werden interaktiv

Live-Fertigung für gedruckte Elektronik auf der 5. Large-area, Organic & Printed Electronics Convention in München
 

Demo Center auf der LOPE-C 2012 in München.

Der gesamte Fertigungsvorgang für gedruckte Elektronik wird erstmals auf einer Messe live demonstriert, wie die OE-A (Organic and Printed Electronics Association, eine Arbeitsgemeinschaft im VDMA) als Mitveranstalter des Fachevents, meldet. Die OE-A Working Group „Upscaling Production“ hat in Zusammenarbeit mit zwei Forschungsinstituten und elf internationalen Unternehmen eine Fertigungsstraße auf der LOPE-C (Messe München) organisiert. Hier soll gezeigt werden, wie in mehreren Druck- und Beschichtungsprozessen voll funktionsfähige und interaktive Batterietester hergestellt werden. Die LOPE-C Demo Line ist am 12. und 13. Juni 2013 auf der Fachmesse zu sehen – jeweils um 14 Uhr finden geführte Rundgänge statt.

Auf der LOPE-C haben sich erstmals Material-Lieferanten, Gerätehersteller und Prozessentwickler zusammengeschlossen und zeigen vor Ort exklusiv die Produktion eines interaktiven Demonstrators. Thomas Kolbusch, Vice President von Coatema und Mitglied des OE-A Boards: „Mit der LOPE-C Demo Line zeigen wir deutlich, dass die Technologie so weit ist, dass wir selbst auf einer Veranstaltung die kostengünstige Massenproduktion starten können.“ Neben der OE-A Working Group „Upscaling Production“, der Technischen Universität Darmstadt (IDD Printing Science Technology) und dem Fraunhofer ENAS (Baumann Printing Research) sind folgende Unternehmen an der Fertigungsstraße beteiligt: (in alphabetischer Reihenfolge) Adphos, Bosch Rexroth, Coatema, Dupont Teijin Films, Fujifilm Dimatix, Heraeus Precious Metals, LCR Hallcrest sowie Novacentrix, Pchem Associates, Schoeller Technocell und Xenon (Polytec).

Hergestellt wird ein scheckkartengroßer Batterietester. Auf Papier bzw. Folie werden in mehreren Druck- und Beschichtungsprozessen auf einer Pilotanlage der Firma Coatema auf einer Breite von 100 mm drei funktionale Schichten aufgebracht. Sobald beim Batterietesten Strom fließt, wird zusätzlich ein Schriftzug sichtbar. Den voll funktionsfähigen, interaktiven Batterietester können Besucher am zweiten Messetag (13. Juni) kostenlos bei der LOPE-C Demo Line mitnehmen. Täglich um 14 Uhr finden Führungen statt – Treffpunkt ist jeweils am Meeting Point der Demo Linie.

Im Rahmen der LOPE-C-Demo-Linie haben Besucher auch Gelegenheit, noch weitere Produktionsprozesse genauer kennenzulernen. So wird es zusätzliche Stationen zum Thema Inkjet-Drucker, Materialführung in hoher Präzision sowie Prozess-Steuerungs- und Kontrollsysteme oder Anlagen für Sinterverfahren geben.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...