Weiterempfehlen Drucken

Lexmark: Neuer Farblaserdrucker für das A3-Format

C912 mit einer Auflösung von 1.200 dpi

Mit dem C912 hat Lexmark ein neues Farblasersystem für das A3-Überformat angekündigt, das modular aufrüstbar íst. Konzipiert für den Druck von Broschüren, Plaketen und Faltblättern erstellt der C912 auch Ausdrucke im Bannerformat 297 x 914. Das Modell arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 1.200 dpi und ist für ein maximales Druckvolumen von 100.000 Seiten im Monat ausgelegt. Der C912 unterstützt die Druckersprachen Postscript 3 und PCL6 und ist mit einer parallelen sowie einer USB-Schnittstelle ausgestattet. Der Prozessor des Druckers ist mit 600 MHz getaktet. Der Arbeitsspeicher bietet eine Kapazität von 128 MB, die bei Bedarf bis auf 512 MB erweitert werden kann. Für den Papiervorrat stehen zwei Zuführungen für 100 und 550 Blatt bereit. Die Ausführung C912n besitzt einen Arbeitsspeicher von 256 MB und eine zusätzliche Papierzuführung für 550 Blatt. Diese Systemversion ist für den Netzwerkbetrieb mit einer Ethernet-Karte ausgestattet. Das Modell C912dn verfügt darüber hinaus über eine. Der als Druck- und Finishingsystem konzipierte C912fn bietet mit einem Finisher auch Weiterverarbeitungsmöglichkeiten. Zusätzlich verfügt er über einen Unterschrank.

Lexmark http://www.lexmark.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Eye-C: Neueste Inspektionstechnik für Etikettendrucker auf der Labelexpo

100%ige Druckbildkontrolle bei voller Geschwindigkeit – Einbindungsmöglichkeit in Workflow-Systeme

Auf der heute in Brüssel beginnenden Labelexpo Europe 2017 präsentiert Eye-C seine Inspektionssysteme für die Druckbildkontrolle von Etiketten und flexiblen Verpackungen. Die Inspektionslösungen unterstützen die Prozesse und sollen die Druckbildqualität während des gesamten Herstellprozesses sicherstellen. Der Stand des Ausstellers (4C61) befindet sich in Halle 4.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...