Weiterempfehlen Drucken

Luzar: Papier für hochwertigen Digitalproof vorgestellt

Produkteinführung Select Media Proof Paper Pro

Die Luzar Gruppe präsentiert mit Select Media Proof Paper Pro ein neues Papier für farbverbindliche Digitalproofs. Das Papier zeichnet sich vor allem durch einen äußerst geringen Anteil optischer Aufheller, eine sehr gute Planlage, eine hohe Opazität und einen nahe am Standardoffset liegenden Papierton aus. Eine spezielle Beschichtung gewährleistet zudem einen besonders homogenen Farbauftrag bei Vollflächen. Weitere Vorteile bestehen in der hohen Wischfestigkeit und den guten Trocknungseigenschaften des Materials.
Select Media Proof Paper Pro ist als semi-matt oder gloss beschichtetes Proofpapier mit einer Grammatur von 220g verfügbar. Es eignet sich für alle gängigen Thermal- und Piezodrucker mit Dye- und Pigmenttinten und Druckauflösungen bis zu 2880 dpi. Das Material ist als Rollenware in Breiten von 24 Zoll (semi-matt) beziehungsweise 36 Zoll (gloss) bis 60 Zoll ab sofort lieferbar.

Luzar Gruppe http://www.luzar.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...