Weiterempfehlen Drucken

MB Bäuerle zeigt Leaflet-Lösungen auf der Interpack

Leaflet Folder Net 21 falzt Beipackzettel automatisch
 

Der Anlegetisch des Pharmafalzers von MB Bäuerle ist schwenkbar gelagert.

MB Bäuerle ist auf der Interpack mit den beiden Pharmafalz-Lösungen Leaflet-Folder Net 21 und Leaflet-Folder 21 vertreten. Dabei handelt es sich um eine computergesteuerte Falzeinheit sowie einen manuellen Pharmafalzer.

Verpackungsanlagen in der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie sind hochproduktive Maschinen mit komplexen Arbeitsinhalten. Das Falzen von Beipackzetteln ist dabei einer von vielen Einzelprozessen. Umstellungen an den Falzmodulen erfordern Fachwissen und sind relativ zeitaufwendig. Mit dem Pharmafalzer Leaflet-Folder Net 21 stellt MB Bäuerle für dieses Anwendungsgebiet eine computergesteuerte Falzeinheit vor. Der Prospekt-Falzautomat Leaflet-Folder Net 21 ist zum Einbau in Kartonier- und Verpackungsmaschinen (Onlineversion) sowie als Solo-Falzsystem (Offlineversion) erhältlich.

Der manuelle Leaflet-Folder 21 kombiniert innovative Technologie mit einem Maximum an Effizienz. Der Antrieb erfolgt über geräusch- und wartungsarme Flachriemen. Durch die schwenkbare Lagerung des Anlegertisches soll eine sehr gute Zugänglichkeit gewährleistet sein. Der Prospekttransport ist ausziehbar und kann einfach entnommen werden. Sämtliche Codelesesysteme können integriert werden. Auch die die Lesung von oben und unten ist möglich. Das manuelle Vier-Taschen-Falzwerk zeichnet sich laut Hersteller durch seine einfache Handhabung aus. Dabei bilden die Falztasche und Blindtasche eine Einheit, sodass ein Einsetzen von zusätzlichen Bogenweichen entfällt. Auch mehrlagig vorgefalzte Beilagen können mit dem Falzer verarbeitet werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...