Weiterempfehlen Drucken

Marks-3zet: Neuer CtP-Belichter mit austauschbaren Laserkopf

Trommeleinheiten für drei verschiedene Formate erhältlich

Der neue CtP-Belichter "One" von Marks-3zet kann mit unterschiedlichen Trommeleinheiten und Laserköpfen ausgerüstet werden.

Marks-3zet hat einen neuen CtP-Belichter entwickelt, der sich in Konfiguration und Automatisierungsgrad an die jeweiligen Bedürfnisse der Druckvorstufe anpassen lassen soll. One, wie das neue System heißt, ist modular aufgebaut und besteht aus der austauschbaren Trommeleinheit One IDU und dem austauschbaren Laserkopf One IHL. Ändern sich die Anforderungen in einer Druckerei, so könne beispielsweise ein thermaler Laserkopf gegen einen Violett- oder UV-Laserkopf ersetzt werden. Der CtP-Belichter ist für verschiedene Formate erhältlich.

Die Basis des One-CtP-Systems ist ein Systemgehäuse, das mit verschiedenen Trommel- und Lasermodulen bestückt werden. So ist die austauschbare Trommeleinheit in den Formatbreiten 540, 750, 1100 mm erhältlich. Das Außentrommelsystem arbeitet mit Registerpins und ermöglicht laut Hersteller eine Bebilderung mit bis zu 500 U/min. Dabei sorge ein Balance- und Oszillationskontrollsystem für einen vibrationsfreien Rundlauf. Die Fixierung der Druckplatte erfolgt mit Hilfe eines magnetischen Einspannsystems und pneumatisch arbeitenden Push-Down-Walzen.

Alle verfügbaren Lasermodule, von Thermal- bis hin zu Violett- und UV-Lasern arbeiten, so Marks-3zet, standardmäßig mit einer Adressierauflösung von 2540 dpi. Im Zusammenhang mit einer optionalen Highresolution-Option könne die Auflösung bis auf 5080 dpi gesteigert werden.

Für besondere Anwendungen wie zum Beispiel Lentikular- oder Sicherheitsdrucke können die Soderoptionen One Dualmode und One Highresolution wählen. Bei One Dualmode kann der Anwender zwischen verschiedenen Auflösungen umschalten, beispielsweise zwischen 2540 und 5080 dpi. Der Laserspotdurchmesser beträgt hier 11 μm. Für Hochsicherheitsdrucke kann hingegen mit One Highresolution eine Auflösung von echt 5080 dpi bei einem Laserspotdurchmesser von 6 μm erreicht werden. Die Sonderoption Multiple RIP ermöglicht es, mehrere Druckfarben auf nur ein Plattenformat zu belichten. Ein anschließendes Stanz- und Schneidesystem soll dann die digitale Druckformherstellung von kleinen Plattenformaten, etwa wie für DVDs, CDs oder Kleinkarten.

Mit der Ergänzung durch den One Tower lässt sich das manuelle CtP-System One laut Hersteller automatisieren. Dieser Autoloader kann bis zu acht Kassetten verschiedene Plattentypen vorhalten. Neben einer integrierten Inline-Stanzeinrichtung ermögliche der Tower aucch das Entfernen des Zwischenlagepapier.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Hubergroup: Neue Bogenoffset-Druckfarbe für Lebensmittelverpackungen

Besonders schnell wegschlagende Farbserie MGA Natura für die schnelle Weiterverarbeitung – neue PUR-Farbe für den Flexodruck

Druckfarbensysteme für den Druck von Lebensmittelverpackungen müssen immer weiter steigenden Anforderungen entsprechen. So verlangen beispielsweise hohe Geschwindigkeiten im Großformat, kostengünstigere Bedruckstoffqualitäten und ein hohes Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein nach speziell abgestimmten Druckfarbensystemen. Die Hubergroup (Hauptsitz: Kirchheim bei München), ein Spezialist für Druckfarben, Lacke und Druckhilfsmittel, ersetzt vor diesem Hintergrund ab 1. Februar 2017 seine Bogenoffset-Farbserie Natura GA durch die neue Serie MGA Natura, wie die Hubergroup meldet. Vor einigen Monaten hatte der Hersteller auch eine neue Flexodruckfarbserie auf Polyurethan-Basis vorgestellt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...