Weiterempfehlen Drucken

Marks-3zet rüstet die CtP-Kapazität bei „L’Imprimerie“ nach

Generalunternehmer tauscht zwei Plattenstraßen aus
 
CtP bei L'Imprimerie

Claude Zaehringer (Marks-3zet France) mit André Menet (Projektmanager, Riccobono-Gruppe) und Gilles Déchamps (CTO, L‘Imprimerie; v.l.n.r.) vor einer der neuen CtP-Linien.

Im Dezember 2013 erneuerte Marks-3zet die Plattenproduktion in der zur Riccobono-Gruppe gehörenden Zeitungsdruckerei „L’Imprimerie“. Das Lohn-Druckhaus in Tremblay-en-France nahe Paris, nördlichster französischer Standort der Gruppe Riccobono Imprimeurs, betreibt eine KBA Cortina für wasserlosem Offset-Druck. Sie produziert im Berliner und Halb-Berliner Format unter anderem die Tageszeitung „Le Figaro“, das Wirtschaftsmagazin „Les Echos“ aus der Gruppe Le Monde sowie weitere Periodika.

Zunehmend verkürzte Zeiträume zwischen Redaktionsschluss und Andruckbeginn auf den zehn Türmen der dreifachbreiten KBA Cortina erforderten nun immer höhere Durchsatzleistungen der Vorstufe. Die drei Plattenstraßen der Druckerei waren zwar bereits mit vollautomatisierten Sortier-Strecken ausgestattet. Mit insgesamt 260 Panorama-Platten pro Stunde konnten die Plattenbelichter das aktuelle Produktionsvolumen aber nicht mehr bewältigen.

Kodak-Belichter und Marks-3zet-Entwicklungsmaschinen

Das Gesamtprojekt – der Austausch der beiden langsamsten Systeme gegen die neueste Belichter-Generation – übernahm als Generalunternehmer Marks-3zet aus Mülheim/Ruhr. Im Dezember wurden dann zwei Kodak Generation News Thermal-Belichter und zwei Entwicklungsmaschinen des Typs Marks-3zet MWP 863 als High-Speed-Versionen angeliefert. Um die Raum- und Logistik-Planung sowie die Vor-Installation auf einer Außenposition kümmerte sich Marks-3zet ebenso wie um den Austausch von je einer Linie innerhalb eines Vormittags. Nachmittags konnte dann auf der betreffenden Linie die Produktion wieder vollständig aufgenommen werden.

Mit den neuen Plattenlinien lassen sich nun insgesamt 375 Doppelplatten pro Stunde herstellen. Durch den Einsatz des Plattenlogistik-Systems Nela Plate Flow werden die Druckplatten zu dem Zeitpunkt produziert, zu dem der tatsächliche Bedarf an der Cortina besteht. Schnittstellen zum Seiten-Workflow und Tracking-System sind ebenso implementiert worden wie die Status-Kommunikation aller Komponenten der Plattenherstellung.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...