Weiterempfehlen Drucken

Marzek Group: Etiketten mit kreativem „Touch“

Von 3-D-Etiketten über Multilayer-Labels und Strass-Stein-Aufklebern bis zu Tattoo-Etiketten
 

Für Etiketten ein echter Hingucker: Strass-Steine stehen für Extravaganz und sind für Sonderserien eine edle Alternative. 

Marzek Group, österreichischer Verpackungs-Komplettanbieter aus Traiskirchen (nahe Wien) und Spezialist für Etiketten, Etikettiertechnik und Faltschachtel-Verpackungen, präsentiert auf der Fachpack 2012 (vom 25. bis 27. September) in Nürnberg (Halle 7A Stand 238) seine jüngsten Kreationen.

Auch Etiketten können dreidimensional sein. Mit 3-D-Etiketten ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten für Promotionen und interessante Effekte, um Produkte aufmerksamkeitsstark zu präsentieren. Passende 3-D-Brillen gibt es für Interessenten am Messestand als Präsent zum Mitnehmen.

Die erweiterte Range von Multilayer-Etiketten bietet der österreichische Spezialist in vielfältigen Ausführungen und Sonderkonstruktionen. Hier gibt es Freiraum für kreative Ideen, Promotions und funktionelle Informations-Bedürfnisse auf kleinster Fläche – sei es für Mehrsprachentexte oder gesetzliche Zusatzinformationen, wie zum Beispiel bei Pharmaetiketten. Als spannendes Beispiel sind unter anderem auch mehrlagige Etikettenkonstruktionen mit integrierten Sammelstickern, mit variablen Daten codiert, als Gewinnspiel zu sehen.

Strass-Steine stehen für Extravaganz und sind für Sonderserien auch auf Etiketten ein Hingucker. Hier besteht einerseits die Möglichkeit, Strass-Steine auf Etiketten anzubringen und andererseits können auch für größere Auflagen sehr realitätsnahe Strass-Effekte mit speziellen Reliefdruckverfahren simuliert werden.

Für ganz spezielle Promotion-Aktionen: Trocken-Tattoos (ohne Wasser auf die Haut aufzubringen) auf Selbstklebematerial, direkt von der Rolle zu verarbeiten – eine besondere Attraktion für Kinder und Jugendliche.Vielfältige Veredelungen und Spezialeffekte werden auf einem Faltschachtel-Produkt (Würfel) dargestellt. Im Bogenoffset hergestellt, zeigt jede Seite seine besondere Seite. Drip-Off, UV- und Iriodin-Lack, Dispersionsgold sowie weitere Metallic-Spezial-Effekte werden auf einem Würfel kombiniert. Der Aussteller zeigt Interessenten praktische Beispiele, was auf diesem Gebiet heute bereits alles möglich ist.

Was bisher oft aufwändig im Tiefdruck produziert wurde, kann in vielen Fällen wirtschaftlich auf Bogenoffsetmaschinen laufen: Dispersions-Gold für hochwertige Metallic-Effekte auf Etiketten, Feinkartonagen und Faltschachteln. Anhand von praktischen Beispielen werden die Potenziale der neuesten Technologien demonstriert.

Dass hochwertige Faltschachteln nicht immer nur viereckig sein müssen, ist bereits hinlänglich bekannt. Beim „Virtual 3D Prototyping“ können neue Konzepte virtuell in 3D auf ihre Funktionalität getestet und rasch visualisiert werden. Live-Vorführungen von anspruchsvollem Konstruktions-Design und animiertem „virtuellen 3D Prototyping“ werden am Messestand ebenfalls geboten.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...